DFB-Team

Nicht nur Neuer: Quintett reist vom DFB-Team ab

Simon Zimmermann
Reus und Goretzka verzichten auf die Reise nach Armenien
Reus und Goretzka verzichten auf die Reise nach Armenien / Stuart Franklin/GettyImages
facebooktwitterreddit

Julian Draxler hatte sich schon im Vorfeld der beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Liechtenstein und Armenien verletzt. Für den PSG-Star fiel das Comeback im DFB-Team damit flach. Draxler wird neben vier weiteren Spielern deshalb vorzeitig von der Nationalmannschaft abreisen, wie der DFB am Freitagmittag mitteilte.


Zum Quintett gehört auch Kapitän Manuel Neuer. Die Bild hatte zuvor bereits über dessen vorzeitige Abreise aus dem DFB-Lager berichtet. Marc-André ter Stegen soll in Armenien beim letzten Länderspiel des Jahres zwischen den Pfosten stehen.

Goretzka mit Prellung - Belastungssteuerung bei Reus

Dann tritt die Mannschaft von Bundestrainer Hansi Flick auch ohne Marco Reus, Leon Goretzka und Antonio Rüdiger an. Bei Goretzka hatte Flick nach dem Horror-Tritt gegen Liechtenstein zwar Entwarnung gegeben, der Bayern-Star habe aber eine Prellung im Kopf-Hals-Bereich davongetragen und fällt damit aus.

Antonio Rüdiger hatte sich eine unnötige Verwarnung eingehandelt und ist für den Abschluss der Quali-Runde gesperrt. Auf BVB-Kapitän Marco Reus wird - wie auf Neuer - aus Gründen der Belastungssteuerung verzichtet.

facebooktwitterreddit