DFB-Pokal-Auslosung: Die Paarungen für die zweite Runde

Oscar Nolte
DFB-Pokal
DFB-Pokal / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Am Sonntag wurden im Fußball-Museum in Dortmund die Paarungen für die zweite Runde im DFB-Pokal ausgelost. Gleich drei Bundesligisten - der 1. FC Köln, Hertha BSC und Bayer Leverkusen - mussten in der ersten Runde die Segel streichen. Folgen in der zweiten Runde die nächsten Überraschungen?

Die Partien der zweiten Runde im DFB-Pokal:

Die Favoriten im verbleibenden Teilnehmerfeld sind definitiv der FC Bayern und der BVB. Während es der Rekordmeister nach dem unaufgeregten Pokal-Auftritt gegen Viktoria Köln (5:0) nun in der zweiten Runde mit dem FC Augsburg zu tun bekommt, trifft der BVB, der sich in der ersten Runde mit 3:0 gegen 1860 München durchsetzte, auf Hannover 96.

RB Leipzig bekommt es mit dem HSV zu tun, Gladbach trifft auf den SV Darmstadt. Interessant dürfte auch das Bundesliga-Duell zwischen Schalke 04 und der TSG Hoffenheim werden.

Ausgespielt wird die zweite Runde am 18. und 19. Oktober.

facebooktwitterreddit