90min

DFB-Pokal-Auslosung: Die Partien der ersten Runde im Überblick

Dominik Hager
Die 1. DFB-Pokal-Hauptrunde steht. Welche Sensationen dürfen wir diesmal bestaunen?
Die 1. DFB-Pokal-Hauptrunde steht. Welche Sensationen dürfen wir diesmal bestaunen? / ROBERT MICHAEL/Getty Images
facebooktwitterreddit

In wenigen Wochen rollt in Deutschland endlich auch der Klub-Fußball wieder. Die erste Pokalrunde (6. bis 8. August) steht eine Woche vor dem Bundesliga-Start (13. August) an. An diesem Sonntag wurden die Paarungen für die erste DFB-Pokal-Hauptrunde gezogen. Die Auslosung fand im Rahmen der ARD Sportschau statt und wurde von "Losfee" Thomas Broich durchgeführt.


Traditionell wartet auf die Klubs mit der Pokal-Auslosung der erste Nervenkitzel der Saison. Nun stehen die 32 Spiele der ersten Hauptrunde fest. In der Verlosung befanden sich 64 Teams. Zum ersten Lostopf gehörten die 18 Bundesliga-Vertreter, samt Titelverteidiger Borussia Dortmund, sowie die besten 14 Zweitliga-Klubs. Im "Amateur-Topf" mischten hingegen die vier letztplatzierten der 2. Liga, die vier erstplatzierten der 3. Liga sowie 24 Landesverbandsvertreter mit, die im Rahmen der Landespokal-Turniere bestimmt wurden.

Diesmal war auch eine neutrale Kugel mit dabei. Der Berliner Fußball-Verband hat zwar den BFC Dynamo gemeldet, nach DFB-Angaben hat ein anderer BFV-Verein aber am 1. Juli gegen diese Benennung Revision beim DFB-Bundesgericht eingelegt, weshalb die Kugel vorerst nur den Verband und keinen spezifischen Klub repräsentieren wird.

Die Partien der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde im Überblick

Eintracht Braunschweig - Hamburger SV
FC Ingolstadt 04 - FC Erzgebirge Aue
SV Meppen - Hertha BSC
SSV Ulm - 1. FC Nürnberg
Bremer SV - FC Bayern
SC Weiche Flensburg - Holstein Kiel
Viktoria Köln - TSG Hoffenheim
SV Babelsberg - Greuther Fürth
1. FC Kaiserslautern - Borussia Mönchengladbach
Lok Leipzig - Bayer Leverkusen
SV Elversberg - Mainz 05
SV Sandhausen - RB Leipzig
Sportfreunde Lotte - Karlsruher SC
Spielvereinigung Bayreuth - Arminia Bielefeld
Carl-Zeiss Jena - 1. FC Köln
FC Villingen - Schalke 04
Würzburger Kickers - SC Freiburg
Waldhof Mannheim - Eintracht Frankfurt
Wehen Wiesbaden - BVB
Greifswalder FC - FC Augsburg
Hansa Rostock - 1. FC Heidenheim
VfL Osnabrück - Werder Bremen
Eintracht Norderstedt - Hannover 96
Rot-Weiß Koblenz - Jahn Regensburg
Türkgücü München - Union Berlin
Dynamo Dresden - SC Paderborn
VfL Oldenburg - Fortuna Düsseldorf
Wuppertaler SV - VfL Bochum
Berliner Fußballverband (BFC Dynamo) - VfB Stuttgart
1. FC Magdeburg - FC St. Pauli
SC Preußen Münster - VfL Wolfsburg
1860 München - SV Darmstadt 98

Die Pokal-Termine 2021/22 stehen

Wie gewohnt genießen auch in dieser Saison die Vertreter des "Amateur-Lostopfes" zunächst Heimrecht, sobald die erste Hauptrunde am 6. August startet. Die weiteren Termine sind ebenfalls bereits bekannt:

DFB-Pokal, 2. Runde: 26./27. Oktober 2021

DFB-Pokal, Achtelfinale: 18./19. Januar 2022

DFB-Pokal, Viertelfinale: 1./2. März 2022

DFB-Pokal, Halbfinale: 19./20. April 2022

DFB-Pokal, Finale: 21. Mai 2022

Amateur-Klubs hoffen auf Sensation gegen Bayern, Dortmund und Co.

Wir dürfen gespannt sein, welche Überraschungen uns in den zahlreichen Duellen zwischen David und Goliath diesmal erwarten. Letztes Jahr mussten mit Hertha BSC und Arminia Bielefeld bereits zwei Bundesligisten dran glauben.

Die Chancen auf Überraschungen sind diesmal sogar deutlich größer, zumal wieder mit Zuschauern zu rechnen ist und sich die kleineren Teams zu diesem Zeitpunkt bereits im Liga-Betrieb befinden. Bei den Bundesligisten kehren einige EM-Fahrer hingegen erst unmittelbar zuvor zurück, wodurch die Abläufe und die Frische noch nicht in dem Maße gegeben sein dürften. Gut möglich, dass sogar Top-Teams wie Bayern oder Dortmund ordentlich ins Schwitzen kommen werden.

facebooktwitterreddit