DFB-Team

Nmecha neu dabei - Hummels fehlt: Der DFB-Kader für die kommenden Länderspiele

Jan Kupitz
Hansi Flick ist als Bundestrainer ungeschlagen
Hansi Flick ist als Bundestrainer ungeschlagen / Marvin Ibo Guengoer - GES Sportfoto/GettyImages
facebooktwitterreddit

Hansi Flick hat am Freitag seinen Kader für die kommenden Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft bekannt gegeben. Mats Hummels ist erneut nicht mit dabei, dafür kehren Freiburgs Christian Günter, Julian Brandt und Julian Draxler zurück. Neu mit dabei ist Wolfsburgs Lukas Nmecha.


Die letzte Länderspielpause des Jahres steht an! "Gott sei dank", wie viele Fans an dieser Stelle wohl ergänzen würden. Das Team von Hansi Flick, das sich bereits für das Turnier in Katar qualifiziert hat, muss im Rahmen der WM-Quali am 11.11. gegen Liechtenstein und am 14.11. gegen Armenien antreten.

Auch wenn der erste Platz in der Gruppe J zementiert ist, wird Flick darauf bedacht sein, seine bislang makellose Bilanz als Bundestrainer (fünf Spiele, fünf Siege, 18:1 Tore) fortzuführen. Dafür hat sich der 56-Jährige dazu entschieden, Julian Brandt, Julian Draxler und Christian Günter ins DFB-Team zurückzuholen. Über seine erste Nominierung darf sich U21-Europameister Lukas Nmecha freuen.

Der Deutschland-Kader im Überblick:

facebooktwitterreddit