90min
DFB-Team

DFB-Team: Neuer fällt gegen Rumänien aus

Jan Kupitz
Maneul Neuer fällt aus
Maneul Neuer fällt aus / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die deutsche Nationalmannschaft muss am Freitagabend auf ihren Kapitän verzichten: Manuel Neuer fällt für das WM-Qualispiel gegen Rumänien kurzfristig aus, wie Bild und kicker übereinstimmend berichten.


Bereits am Dienstag hatte Neuer das Training des DFB-Teams sausen lassen - aus Gründen der Belastungssteuerung, wie es da hieß. Noch am Donnerstag hatte Hansi Flick verlauten lassen, dass alle nominierten Spieler fit seien und zur Verfügung ständen, doch kurz vor dem Anpfiff des Rumänien-Spiels meldete sich ausgerechnet sein Kapitän ab.

Laut Bild und kicker machen Neuer Adduktorenprobleme zu schaffen, die einen Einsatz am Freitagabend (20:45 Uhr) verhindern. Ob es sich dabei um eine ernsthaftere Verletzung handelt, geht es den Berichten nicht hervor - wahrscheinlicher ist allerdings, dass es sich bei der Pause lediglich um eine Vorsichtsmaßnahme handelt.

Statt des Bayern-Stars wird Marc-André ter Stegen gegen Rumänien das deutsche Tor hüten.

Mit 15 Punkten liegt das DFB-Team komfortabel an der Tabellenspitze seiner Qualigruppe. Nach dem Spiel gegen die Rumänen muss das Flick-Team am kommenden Montag in Nordmazedonien antreten, das Deutschland im Hinspiel sensationell geschlagen hatte. Ob Neuer dann wieder dabei sein wird, werden die kommenden Tage zeigen.

facebooktwitterreddit