90min
FC Arsenal

Derby County schuldet dem FC Arsenal knapp zehn Millionen Euro für Krystian Bielik

Tal Lior
Wird der FC Arsenal die Ablöse für Krystian Bielik bekommen?
Wird der FC Arsenal die Ablöse für Krystian Bielik bekommen? / Tony Marshall/Getty Images
facebooktwitterreddit

Im Winter 2015 verpflichtete der FC Arsenal den damals 17-jährigen Krystian Bielik für über zwei Millionen Euro. Viereinhalb Jahre später wurde der heute 23-jährige Nationalspieler Polens für 11,5 Millionen Euro an Derby County verkauft. Ein lukratives Geschäft, doch die Londoner haben bislang offenbar nur einen kleinen Teil dieser Summe erhalten.


Laut dem Telegraph hat Derby bislang nur rund zwei Millionen Euro an Arsenal überwiesen, die letzte Rate hat der finanziell stark belastete Klub versäumt. Die EFL hat gegen Derby County aufgrund des ohnehin schon übergroßen Schuldenbergs und des Insolvenzverfahrens ein Transferembargo auferlegt.


Laut des Berichts wurde dem FC Arsenal versichert, dass man die restliche Ablöse für Bielik zahlen wird. Dafür muss man aber bei Derby County nun einen neuen Vereinsbesitzer finden, der diese Schulden auf sich nehmen kann.

Der von Manager Wayne Rooney geführte Klub musste in die Saison mit einem absoluten Rumpfkader gehen und konnte trotzdem noch irgendwie 13 Punkte in zehn Spielen erreichen. Durch einen 12-Punkte-Abzug ist man aber nun weit abgeschlagen Tabellenletzter.

facebooktwitterreddit