90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Deal fast fix: Juventus und Manchester City arbeiten am nächsten Tauschgeschäft

Felix Correia zeigte in Alkmaar zuletzt gute Leistungen
Felix Correia zeigte in Alkmaar zuletzt gute Leistungen

In den nächsten Stunden dürfen Fans von Juventus Turin mit der offiziellen Verpflichtung von Arthur rechnen. Allerdings arbeitet der italienische Rekordmeister zeitgleich an einem weiteren interessanten Tauschgeschäft mit Manchester City.

Laut Gianluca Di Marzio wird auch Felix Correia bei Juventus Turin heute den Medizincheck absolvieren, um ein Tauschgeschäft mit Manchester City einzutüten. Im vergangenen Sommer verpflichteten die Engländer das portugiesische Ausnahmetalent für 3,5 Millionen Euro, erfolgsabhängig hätte man sogar bis zu 15 Millionen Euro zahlen müssen. Der 19-jährige Flügelstürmer bestritt die letzte Saison leihweise beim AZ Alkmaar, wo er vornehmlich in der zweiten Mannschaft eingesetzt wurde.

Im Gegenzug erhalten die Cityzens den 18-jährigen Pablo Moreno, den Juventus vor zwei Jahren für 700.000 Euro vom FC Barcelona verpflichtete. Moreno durfte in dieser Saison 14 Spiele für die U19 Juves bestreiten, dabei gelang ihm aber nur ein Tor. Nach dem fixen Wechsel soll er direkt an den FC Girona weiterverliehen werden.