RasenBallsport Leipzig

Corona bei RB Leipzig: Alle Verdächtsfalle positiv

Jan Kupitz
Dani Olmo
Dani Olmo / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit

Schlechte Nachrichten bei RB Leipzig: Die drei Corona-Verdachtsfälle im Kader der Roten Bullen haben sich als positiv herausgestellt.


Am Montag hatten die Sachsen mitgeteilt, dass die Coronatests bei Nordi Mukiele, Benjamin Henrichs und Dani Olmo vor dem Trainingsauftakt unklare Ergebnisse hervorgebracht hatten - sicherheitshalber wurde das Trio nach Hause geschickt, ehe weitere Testungen erfolgten.

Die neue Testreihe hat laut Vereinsangaben bestätigt, dass die betroffenen Spieler "eindeutig positiv" seien - sie müssen sich somit vorerst in Quarantäne begeben und werden den Rückrunden-Auftakt gegen den FSV Mainz verpassen.

André Silva, der ebenso wie Christopher Nkunku während seines Weihnachtsurlaubs positiv getestet worden war, ist hingegen wieder genesen. Der Angreifer konnte die Quarantäne nach einem negativen Test verlassen und nach Leipzig zurückkehren. Am Mittwoch wird Silva im Mannschaftstraining zurückerwartet, so dass er gegen den FSV Mainz immerhin wieder zur Verfügung stehen dürfte.


Alles zur Bundesliga bei 90min:

facebooktwitterreddit