Bayern München

Nächster Corona-Fall beim FC Bayern: Choupo-Moting in Quarantäne

Simon Zimmermann
Eric Maxim Choupo-Moting wurde positiv auf das Cornavirus getestet
Eric Maxim Choupo-Moting wurde positiv auf das Cornavirus getestet / CHRISTOF STACHE/GettyImages
facebooktwitterreddit

Jetzt hat es den nächsten Bayern-Star erwischt: Eric Maxim Choupo-Moting wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Wie die Bayern am Mittwochnachmittag bekannt gaben, befindet sich der 32-Jährige in häuslicher Isolation. Ihm geht es "den Umständen entsprechend gut".


Besonders brisant ist Choupo-Motings Corona-Infektion, weil der Offensivspieler nicht gegen das Virus geimpft ist. Deshalb muss er nun für mindestens sieben Tage in häusliche Isolation. Im Anschluss kann er sich mit einem negativen PCR-Test freitesten.

Schon vom 9. bis zum 15. November war der 32-Jährige in Isolation. Nach der Länderspielpause beim 1:2 in Augsburg kam der Angreifer aber wieder zum Einsatz. Jetzt wird Choupo-Moting das Heimspiel gegen Arminia Bielefeld verpassen. Fraglich zumindest, ob er beim Kracher in der Woche darauf gegen Borussia Dortmund wieder dabei sein kann.

facebooktwitterreddit