Bayer 04 Leverkusen

Comeback-Sieg in Hoffenheim: Bayer Leverkusen sichert CL-Platz

Tal Lior
Die mitgereisten Fans in Sinsheim
Die mitgereisten Fans in Sinsheim / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Es ist offiziell: Bayer Leverkusen kehrt nach zwei Jahren in die Champions League zurück. Mit dem 4:2-Sieg gegen Hoffenheim am Samstag hat man sich am vorletzten Spieltag den dritten Tabellenplatz gesichert.


Dabei fing es unangenehm an: Hoffenheim ging durch Tore von Rutter und Baumgartner mit 2:1 in die Kabine zur Pause, nachdem zwischenzeitlich Patrick Schick den Ausgleich erzielen konnte. In der zweiten Hälfte legten die Gäste jedoch endgültig den Schalter um und drehten das Ergebnis durch Tore von Moussa Diaby (73.), Schick (76.) und Lucas Alario (90.) zum 4:2-Endstand.

Bayer Leverkusens sichere Teilnahme an der Champions League ist nicht nur eine tolle Belohnung für eine starke Saison, sondern auch ein wichtiger Faktor für den Zusammenhalt des Teams: Mit der Königsklasse im Rücken ist es nun deutlich wahrscheinlicher, dass Stars wie Diaby, Schick und Co. den Verein nicht vorzeitig verlassen.

Neuer Torrekord

Einen statistischen Erfolg kann die Werkself ebenfalls verzeichnen: Mit 78 erzielten Toren stellt die Mannschaft einen neuen klubinternen Rekord für die meisten Treffer in einer Bundesliga-Saison!

Alle News zu Bayer Leverkusen bei 90min:

facebooktwitterreddit