Cody Gakpo: Diese Rückennummer könnte er beim FC Liverpool tragen

Jan Kupitz
Cody Gakpo
Cody Gakpo / James Williamson - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Liverpool steht kurz davor, Cody Gakpo von der PSV Eindhoven zu verpflichten. Die Ablöse für den niederländischen Nationalspieler beträgt zunächst 42 Millionen Euro, mit Boni kann sie auf bis zu 57 Millionen Euro steigen.


Der Spieler hatte in der Saison 2021/22 mit PSV einen Durchbruch und erzielte 21 Tore in allen Wettbewerben. In dieser Saison war er bei 30 Einsätzen direkt an 30 Toren beteiligt (zwölf Tore, 17 Vorlagen). Bei der Weltmeisterschaft traf er außerdem dreimal für die Niederlande.

Gakpo spielte in Eindhoven hauptsächlich auf der linken Seite. Bei der Weltmeisterschaft bewies er jedoch seine Vielseitigkeit, indem er entweder als Nummer neun oder als Nummer zehn im Zentrum agierte.

In Liverpool wird er höchstwahrscheinlich zunächst auf der linken Seite eingesetzt, wo Luis Diaz derzeit verletzt ausfällt und erst im März zurückerwartet wird.

Welche Rückennummer wird Cody Gakpo bei Liverpool tragen?

Gakpo hat bereits Verbindungen zu einer Handvoll Rückennummern, die jedoch für ihn in Liverpool nicht in Frage kommen, da sie derzeit alle besetzt sind.

Seit 2021 trägt Gakpo bei PSV die Nummer 11. In Liverpool gehört sie Mohamed Salah. Er trug bei der Weltmeisterschaft die Nummer 8, die in Anfield von Naby Keita beschlagnahmt wird. Bei PSV trug der Spieler auch die 19, die in Merseyside Harvey Elliott gehört.

Gakpo war außerdem dafür bekannt, sowohl die Neun als auch die Sieben für die Niederlande zu tragen, die beide in Liverpool aber ebenfalls nicht frei sind.

Die realistischen Rückennummern, die in Liverpool zur Verfügung stehen, sind 12, 16, 18, 24 und 25, womit Gakpo persönliches Neuland betreten wird, da er in seiner bisherigen Karriere noch nie eine dieser Nummern getragen hat.


Alles zu Liverpool bei 90min:

facebooktwitterreddit