Champions League im TV: DAZN & Amazon sichern sich erneut Rechtepaket

Simon Zimmermann
DAZN bleibt der Hauptsender für die Champions League in Deutschland
DAZN bleibt der Hauptsender für die Champions League in Deutschland / INA FASSBENDER/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Champions League bleibt im deutschen TV fest in der Hand von Streaming-Dienst DAZN. Wie die dpa berichtet, hat sich der Anbieter die Rechte an der Übertragung der Königsklasse für die drei Spielzeiten ab 2024/25 gesichert. Sky geht dagegen erneut leer aus, während Amazon weiterhin ein Topspiel pro Spieltag zeigen wird.


Damit bleibt bei der TV-Übertragung alles, wie es derzeit schon ist. Zwar wollte sich DAZN am Mittwoch noch nicht offiziell äußern, Amazon hat die Fortführung des aktuellen Deals aber bereits bestätigt. Neben der dpa berichtet auch das RedaktionsNetzwerks Deutschland von einer Einigung zwischen der UEFA und DAZN.

Ändern wird sich ab 24/25 jedoch der Spielplan der Champions League. Wie die UEFA am Montag mitteilte, werden dann 36 statt bisher 32 Teams an der Vorrunde teilnehmen. Es wird insgesamt 100 Spiele mehr geben.

Aktuell umfasst der TV-Deal in Deutschland 17 Einzelspiele für Amazon Prime. Alle anderen Partien werden von DAZN übertragen.


Alles zur Champions League bei 90min

facebooktwitterreddit