90min
Champions League

Offiziell: Champions-League-Finale wird nach Portugal verlegt

Oscar Nolte
Die UEFA verlegt den Austragungsort des CL-Finals
Die UEFA verlegt den Austragungsort des CL-Finals / FABRICE COFFRINI/Getty Images
facebooktwitterreddit

Das Champions-League-Finale zwischen Chelsea und Manchester City findet doch nicht in Istanbul statt. Wie die UEFA am Donnerstag bestätigte, wird das Endspiel in Porto stattfinden.


Hohe Inzidenzwerte in Istanbul und die Reisebestimmungen aus England (Türkei steht auf der Roten Liste) haben dazu geführt, dass die UEFA eine Verlegung des Endspiels am 29. Mai beschlossen hat.

Das Finale der beiden englischen Top-Teams wird im Estadio do Dragão in Porto ausgespielt. Die UEFA hat beiden Mannschaften ein Kontingent für jeweils 6.000 Zuschauer im Stadion bereitgestellt.

facebooktwitterreddit