90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Champions-League-Finale früher als gedacht - "Da Luz" als Austragungsort

Adidas 'Istanbul 20' UEFA Champions League replica ball
Das Finale der Champions League soll nun doch früher stattfinden | Visionhaus/Getty Images

In der nächsten Woche wird die UEFA ihre Planungen bezüglich der noch weiteren Fortsetzung von Europa League und Champions League verkünden. Berichtet wird schon jetzt von einem veränderten Termin für das CL-Finale, das in Portugal stattfinden soll.

Am kommenden Mittwoch wird sich das Exekutivkomitee der UEFA zusammensetzen und die entscheidenden Details zu den noch ausstehenden europäischen Wettbewerben klären. Das angedachte Final-Turnier, durch das der Sieger der diesjährigen Champions League möglichst schnell ermittelt werden kann, steht.

Champions-League-Finale früher als gedacht: Lissabon erhält den Zuschlag

Wie die Bild berichtet, soll das finale Endspiel allerdings verschoben werden: Zunächst war der 29. August als Termin angedacht, nun soll es entweder der vorige Samstag, also der 22., oder der vorige Sonntag, also der 23. August, werden. Der Austragungsort ist das Stadion "da Luz", Spielstätte von Benfica in Portugal.

FBL-EUR-C1-DRAW
Die Trophäe der Champions League soll Ende August in Lissabon überreicht werden | VALERY HACHE/Getty Images

In Lissabon sollen zuvor auch die noch ausstehenden Rückspiele des offenen Achtelfinals stattfinden. Dort muss auch Bayern München noch gegen den FC Chelsea antreten - das Hinspiel hat der FCB souverän mit 3:0 gewinnen können. Sobald die Vereine für das Viertelfinale feststehen, wird in das Turnier-Format gewechselt.

In diesem wird dann durch ein K.o.-System entschieden, welche Mannschaft in die nächste Runde einzieht - heißt: Keine Hin- und Rückspiele, sondern direkte und somit schnellere Entscheidungen durch das Spielgeschehen. Diese Spiele sollen auch im Stadion "José Alvalde", in dem sonst Sporting Lissabon beheimatet ist, stattfinden.

Die Europa League, die ebenfalls in diesem Turnier-Format beendet werden soll, wird sehr wahrscheinlich nach Deutschland kommen, so die Bild weiter. In Nordrhein-Westfalen würde dann gespielt, in den Stadien des 1. FC Köln, von Fortuna Düsseldorf sowie Schalke 04 und MSV Duisburg.