90min
BVB

Nnamdi Collins fällt länger aus - Personaldecke in der BVB-Abwehrzentrale wird dünn

Oscar Nolte
Nnamdi Collins fehlt dem BVB mehrere Wochen
Nnamdi Collins fehlt dem BVB mehrere Wochen / Frederic Scheidemann/Getty Images
facebooktwitterreddit

Abwehrtalent Nnamdi Collins fehlt dem BVB nun doch länger, als zunächst angenommen. Der am Knie verletzte Youngster wird mehrere Wochen ausfallen und nicht mit ins Trainingslager nach Bad Ragaz reisen.


Das bestätigte Sebastian Kehl gegenüber den RuhrNachrichten. Collins verletzte sich im Trainingsspiel gegen den VfL Bochum am Knie, ein MRT deutete zunächst auf eine Kapselverletzung und eine kurze Pause hin.

Den 17-Jährigen hat es allerdings doch schwerer erwischt; Collins fällt mehrere Wochen aus und wird am Freitag nicht mit dem BVB-Tross ins Trainingslager nach Bad Ragaz reisen, sondern in Dortmund bleiben und individuell auf sein Comeback hinarbeiten.

Vor dem Saisonauftakt am 7.8. (Pokalspiel gegen Wehen Wiesbaden) ist die Personaldecke in der schwarz-gelben Abwehr dünn. Neben Collins fallen aktuell auch Mats Hummels (Patellasehne), Dan-Axel Zagadou (Reha nach Knie-OP) und Neuzugang Soumaila Coulibaly (Kreuzbandriss) angeschlagen aus. Manuel Akanji und Notnagel Emre Can befinden sich noch im EM-Urlaub. Eigentlich muss der BVB in der Innenverteidigung noch auf dem Transfermarkt nachlegen...

facebooktwitterreddit