BVB

BVB: Schulz zurück, Moukoko fehlt weiter

Jan Kupitz
Nico Schulz ist zurück
Nico Schulz ist zurück / Dean Mouhtaropoulos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Dortmund kann wieder auf die Dienste von Nico Schulz zurückgreifen. Youssoufa Moukoko fehlt dagegen weiterhin.


Als sich der BVB am Dienstagmorgen auf den Weg nach Lissabon machte, war laut kicker-Angaben auch Nico Schulz wieder Teil der Dortmunder Reisegruppe. Der 28-jährige Linksverteidiger war seit Mitte Oktober aufgrund eines Muskelfaserrisses ausgefallen, den er sich bei der 0:4-Pleite gegen Ajax Amsterdam zugezogen hatte.

Große Einsatzchancen hat Schulz allerdings nicht, da mit Raphael Guerreiro der Platzhirsch auf der linken Seite ebenfalls wieder fit ist und am vergangenen Wochenende sein Comeback nach fast zweimonatiger Ausfallzeit gegeben hat.

Moukoko, Hummels und Hazard fehlen

Nicht mit an Bord war hingegen Youssoufa Moukoko, der wegen einer Augenentzündung auch schon das Spiel gegen den VfB Stuttgart (1:2) verpasst hatte.

Neben dem 17-Jährigen fehlten auch Mats Hummels, dessen skandalöse Rote Karte aus dem Ajax-Spiel nicht revidiert worden war, sowie der gestern positiv auf Corona getestete Thorgan Hazard.

Bei Erling Haaland, Gio Reyna und Marius Wolf dauert es ohnehin noch eine Weile bis zu ihrem Comeback.

facebooktwitterreddit