90min
BVB

Verlängerung perfekt! Dahoud bleibt dem BVB erhalten

Jan Kupitz
Mahmoud Dahoud bleibt beim BVB
Mahmoud Dahoud bleibt beim BVB / Matthias Hangst/Getty Images
facebooktwitterreddit

Es hatte sich in den letzten Wochen bereits angedeutet: Mahmoud Dahoud verlängert seinen ursprünglich bis 2022 datierten Vertrag bei Borussia Dortmund um ein weiteres Jahr bis 2023. Laut Sky-Angaben nahm er dafür sogar eine leichte Reduzierung seines Gehalts hin.


Der Mittelfeldprofi, der 2017 von Borussia Mönchengladbach zum BVB gewechselt war, hatte es nicht immer leicht bei den Schwarz-Gelben. Doch nachdem Edin Terzic in der abgelaufenen Saison das Ruder übernommen hatte und Dahoud das Vertrauen aussprach, blühte der 25-Jährige endlich auf.

Ein Dahoud in dieser Form ist natürlich Gold wert, weshalb die Borussia auch Interesse daran hatte, den Kontrakt langfristig auszudehnen. Nach Gesprächen mit Marco Rose sah der Mittelfeldspieler keinen Grund für einen Wechsel und stimmte einer Verlängerung zu.

Nach Dahouds eigener Aussage war es eine "faire Entscheidung. So hat der Klub Luft und ich habe Luft. Wenn man so lange dabei ist, dann fühlt man sich wohl. Es ist schön, für den BVB aufzulaufen."

facebooktwitterreddit