BVB

BVB: Komplikation verlängert Mahmoud Dahouds Ausfallzeit

Tal Lior
Wann kehrt Mahmoud Dahoud zurück?
Wann kehrt Mahmoud Dahoud zurück? / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Mahmoud Dahoud, der unter Marco Rose in der Startelf von Borussia Dortmund gesetzt war, muss nun seit über fünf Wochen pausieren. Der 25-jährige Mittelfeldspieler verletzte sich beim Champions-League-Spiel gegen Sporting Lissabon relativ leicht und konnte seitdem überraschenderweise nicht mehr auflaufen. Nun gibt es dazu auch eine Erklärung.


WAZ-Angaben zufolge leidet Dahoud zusätzlich zu seiner damals zugezogenen Innenbanddehnung im Knie mittlerweile an einer Entzündung an einer Sehne, sodass er zuletzt die Belastung nicht mehr steigern konnte. Eine Rückkehr ist weiterhin nicht absehbar. Da bald eine Länderspielpause ansteht, sollte der Druck auf ein Comeback nicht allzu groß sein.

Dahoud machte vor seiner Verletzung als Ballverteiler im Mittelfeld eine gute Figur und verlängerte kürzlich seinen Vertrag beim BVB um ein weiteres Jahr bis 2023. Der deutsche Nationalspieler ist seit Sommer 2017 in Dortmund aktiv und konnte sich bislang nie endgültig gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Nun sind Verletzungssorgen für seine fehlende Spielzeit verantwortlich.

facebooktwitterreddit