90min
BVB

BVB laut italienischem Transferexperten an Rabiot interessiert

Von Tobias Forstner
Adrien Rabiot: Bald in der Bundesliga zu sehen?
Adrien Rabiot: Bald in der Bundesliga zu sehen? / Stefano Guidi/GettyImages
facebooktwitterreddit

Dortmund soll laut dem italienischen Transferexperten Rudy Galetti mit einer Verpflichtung von Juve-Star Adrien Rabiot liebäugeln. Der BVB sei allerdings nicht der einzige Klub, der sich einen Transfer des 26-jährigen französischen Mittelfeldmanns vorstellen kann.


Galetti thematisierte auf seinem Twitter-Account einen potentiellen Wechsel Paul Pogbas von Manchester United zu dessen Ex-Verein Juventus Turin. Hierfür sollen allerdings der Abgang von Aaron Ramsey sowie einer aus Rabiot und Weston McKennie nötig sein, um ein Pogba-Gehalt stemmen zu können.

Im Nachhinein ging Galetti näher auf Rabiot ein. Eine mögliche neue Destination für diesen könne in der Premier League, beim BVB oder bei der AS Monaco sein. Des Weiteren berichtete er, dass das neureiche Newcastle United großes Interesse an einer Verpflichtung Ramseys habe.

Rabiots Vertrag bei der Alten Dame besitzt noch bis zum 30. Juni 2023 Gültigkeit. In der laufenden Saison spielte er in fünf von sieben möglichen Serie-A-Spielen. Das vergangenen Sonntag stattgefundene Nations-League-Finale der Équipe Tricolore gegen Spanien, dass der amtierende Weltmeister mit 2:1 für sich entschied, verpasste er aufgrund einer Coronainfektion.

facebooktwitterreddit