90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

BVB bestätigt: Reus fällt "auf unbestimmte Zeit" aus - auch Hummels verletzt

Marco Reus
Marco Reus muss weiter pausieren | DeFodi Images/Getty Images

Schlechte Nachrichten für die BVB-Fans: Pünktlich zum Trainingsauftakt gaben die Schwarz-Gelben bekannt, dass Marco Reus "auf unbestimmte Zeit" ausfällt. Auch Mats Hummels muss vorerst pausieren.

Am heutigen Donnerstag startet der BVB in die Vorbereitung auf die kommende Saison. Schon in den letzten Tagen war durchgesickert, dass Kapitän Reus noch nicht mit von der Partie sein wird. Bild und kicker berichteten übereinstimmend, dass der 31-Jährige weiterhin Schmerzen verspüre und vor allem bei Schussbewegungen Probleme habe.

Zur Erinnerung: Als sich Reus im Februar während des DFB-Pokalspiels gegen Werder Bremen verletzt hatte, wurde zunächst von einer vierwöchigen Pause gesprochen. Jetzt ist es fast August!

Am Donnerstag bestätigte der BVB schließlich entsprechende Medienberichte und gab bekannt, dass der Offensivstar "auf unbestimmte Zeit" ausfallen wird, da er "Probleme mit einer Sehnenentzündung an der bereits zuvor verletzten Adduktorenmuskulatur" habe. Was "unbestimmte Zeit" heißen mag, kann jeder für sich selbst beurteilen - nach einer schnellen Rückkehr (beispielsweise zum Trainingslager-Start am 10. August) klingt diese Formulierung aber nicht.

Michael Zorc erklärt: "Die Sehne ist leider weiter entzündet. Er kann noch nicht mit der Mannschaft trainieren. Es ist schwierig, eine zeitliche Prognose abzugeben. Das ist bei Sehnenverletzungen im Adduktorenbereich so."

Zudem muss der BVB zunächst auch auf Mats Hummels verzichten. Laut Angaben von Funke Sport ist der Abwehrchef beim individuellen Training umgeknickt. Das Sprunggelenk des Innenverteidigers ist lädiert, er wird erst während des Trainingslagers Mitte August wieder Teile des Mannschaftstrainings absolvieren können.

Ein denkbar ungünstiger Start für die Schwarz-Gelben!