FIFA 22

Bundesliga TOTS: Die Nominierten für das FIFA 22 Team der Saison

Simon Zimmermann
Thomas Müller und Robert Lewandowski sind für das TOTS nominiert
Thomas Müller und Robert Lewandowski sind für das TOTS nominiert / Boris Streubel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Bundesliga-Saison neigt sich stark dem Ende entgegen. Drei Spieltage vor Ablauf der Spielzeit hat EA Sports die Nominierten für das Team of the season bekannt geben. Nominiert sind wie immer fünf Torhüter, zehn Verteidiger, 15 Mittelfeldspieler und zehn Stürmer, aus denen vom 27. April (ab 19 Uhr) bis zum 1. Mai das Bundesliga TOTS gewählt werden kann.

Veröffentlicht wird das Team der Saison 2022 am 13. Mai - einen Tag vor dem letzten Bundesliga-Spieltag. Enthalten sind die 15 Spieler mit den meisten Votes. Im Normalfall setzt sich das TOTS aus einem Torhüter, fünf Verteidigern, 5 Mittelfeldspielern und fünf Stürmern zusammen. Gewählt wird das Team der Saison in einem 4-3-3-System. Im Spiel darf man sich auf die TOTS-Spezialkarten der gewählten Spieler freuen.

Bundesliga TOTS: Die nominierten Spieler (Leak)

1. Tor

2. Abwehr

3. Mittelfeld

  • Filip Kostic (Eintracht Frankfurt)
  • Florian Wirtz (Bayer 04 Leverkusen)
  • Gerrit Holtmann (VfL Bochum)
  • Joshua Kimmich (FC Bayern)
  • Jude Bellingham (Borussia Dortmund)
  • Kerem Demirbay (Bayer 04 Leverkusen)
  • Leroy Sané (FC Bayern)
  • Marco Reus (Borussia Dortmund)
  • Masaya Okugawa (Arminia Bielefeld)
  • Moussa Diaby (Bayer 04 Leverkusen)
  • Patrick Wimmer (Arminia Bielefeld)
  • Salih Özcan (1. FC Köln)
  • Thomas Müller (FC Bayern)
  • Vincenzo Grifo (SC Freiburg)
  • Wataru Endo (VfB Stuttgart)

4. Sturm

  • Andrej Kramaric (TSG Hoffenheim)
  • Anthony Modeste (1. FC Köln)
  • Christopher Nkunku (RB Leipzig)
  • Erling Haaland (Borussia Dortmund)
  • Jesper Lindström (Eintracht Frankfurt)
  • Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach)
  • Jonathan Burkardt (Mainz 05)
  • Patrik Schick (Bayer 04 Leverkusen)
  • Robert Lewandowski (FC Bayern)
  • Taiwo Awoniyi (Union Berlin)


facebooktwitterreddit