Wann startet die Bundesliga-Saison 2023/24? DFL gibt Rahmenterminkalender bekannt

Simon Zimmermann
Der Rahmenspielkalender für 23/24 steht
Der Rahmenspielkalender für 23/24 steht / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Bundesliga pausiert aktuell wegen der Weltmeisterschaft in Katar. Ab dem 20. Januar 2023 findet sie mit dem 16. Spieltag ihre Fortsetzung. Nach der außergewöhnlichen Spielzeit 2022/23 kehrt der Spielplan der kommenden Saison wieder zur Normalität zurück.

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat am Freitagnachmittag den Rahmenterminkalender für die Saison 2023/24 bekannt gegeben. Los geht das deutsche Oberhaus am Wochenende des 18. bis 20. August 2023. Beendet ist die Runde - wie gewöhnlich - Mitte Mai: Am 18.5.2024 rollt der Ball am letzten und 34 Spieltag. Wie immer werden alle neun Partien dann gleichzeitig am Samstag um 15.30 Uhr angepfiffen.

Die 2. Liga startet - wie ebenfalls üblich - schon eher. Im Unterhaus rollt der Ball ab dem Wochenende des 28. bis 30 Juli 2024. Beendet ist die 2. Liga einen Tag später wie Liga eins, am Sonntag den 19. Mai 2024.

Die Relegation beginnt eine Woche später. Die Hinspiele am 23. und 24. Mai, die Rückspiele am 27. und 28. Mai 2024.

Auch eine Winterpause wird es wieder geben - auch wenn diese nicht so üppig ausfällt wie durch die WM in diesem Jahr. Nach dem 16. Spieltag (19./20. Dezember) ist in der Bundesliga bis zum 12. Januar 2024 Pause. In Liga zwei startet das Winter-Break nach dem 17. Spieltag (15.-17. Dezember). Die Rückrunde beginnt dann am 19. Januar 2024.

Die Rahmentermine der 1. und 2. Bundesliga 2023/24

  • Bundesliga, 1. Spieltag: 18.-20. August 2023
  • Bundesliga, 34. Spieltag: 18. Mai 2024
  • Winterpause Bundesliga: 20.12.23 - 12.1.24
  • 2. Liga, 1. Spieltag: 28.-30. Juli 2023
  • 2. Liga, 34. Spieltag: 19. Mai 2024
  • Winterpause 2. Liga: 17.12.23 - 19.1.24
  • Relegation Play-offs, Hinspiele: 23. & 24. Mai 2024
  • Relegation Play-offs, Rückspiele: 27. & 28. Mai 2024

Alles zur Bundesliga bei 90min

facebooktwitterreddit