90min
Bundesliga

Bundesliga 28. Spieltag: Voraussichtliche Aufstellungen, Ausfälle und Infos zu allen Partien

Philipp Geiger
Apr 9, 2021, 4:43 PM GMT+2
Am Samstagabend kreuzen der VfB Stuttgart und Borussia Dortmund die Klingen
Am Samstagabend kreuzen der VfB Stuttgart und Borussia Dortmund die Klingen | FOCKE STRANGMANN/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Bundesliga-Saison biegt langsam aber sicher auf die Zielgerade ein. Der 28. Spieltag wird am Freitagabend in Bielefeld eröffnet. Am Samstagnachmittag sind die Top 4 im Einsatz. Während der FC Bayern Union Berlin zu Gast hat, ist RB Leipzig in Bremen gefordert. Im Topspiel kreuzen Eintracht Frankfurt und Wolfsburg die Klingen. Im Berliner Olympiastadion gastiert die Borussia aus Mönchengladbach. Jede Menge Tradition hat das Samstagabendspiel (Stuttgart - BVB) zu bieten. Am Sonntag stehen sich mit den Klubs aus Gelsenkirchen und Augsburg sowie Köln und Mainz vier Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte gegenüber. Zum Abschluss des Spieltags kommt es am Montagabend zum Duell der beiden ehemaligen Europa-League-Teilnehmer.

Alle wichtigen Infos zu den Partien des 28. Spieltags gibt es hier Überblick.

Arminia Bielefeld - SC Freiburg

Team-News & Ausfälle

Die Arminia erkämpfte sich am vergangenen Spieltag in Mainz ein 1:1-Unentschieden und zog damit nach Punkten mit dem 1. FC Köln gleich. Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses belegen die Ostwestfalen jedoch nach wie vor einen direkten Abstiegsplatz. Nachdem Innenverteidiger Amos Pieper seine Gelbsperre abgesessen hat, steht Cheftrainer Frank Kramer für das Heimspiel am Freitagabend gegen den Tabellenzehnten die volle Kapelle zur Verfügung.

Vincenzo Grifo
Befindet sich nach einem positiven Corona-Test in Quarantäne: Vincenzo Grifo | Pool/Getty Images

Der Sport-Club aus Freiburg musste zuletzt gegen Gladbach eine äußerst bittere 1:2-Niederlage hinnehmen, darf sich jedoch weiterhin Hoffnungen auf das internationale Geschäft machen. Mit einem Sieg in Bielefeld könnte die Mannschaft von Coach Christian Streich im Idealfall auf Platz sieben klettern. Gegen den Aufsteiger fallen allerdings gleich drei wichtige Offensivspieler aus. Während sich Vincenzo Grifo nach einem positiven Corona-Test in Quarantäne befindet, fehlen Ermedin Demirovic und Lucas Höler gelbgesperrt. Woo-Yeong Jeong, der zuletzt mit Knieproblemen zu kämpfen hatte, trat die Reise nach Bielefeld mit an.

Voraussichtliche Aufstellungen

Arminia Bielefeld: Ortega - Brunner, Pieper, Nilsson, Lucoqui - Prietl - Doan, Okugawa - Maier - Cordova, Voglsammer

SC Freiburg: Müller - Lienhart, K. Schlotterbeck, Gulde - Schmid, Santamaria, Höfler, Günter - Sallai, Til - Petersen

Formkurve der beiden Teams

Arminia Bielefeld: UNSNU
SC Freiburg: NSNNS

Eintracht Frankfurt - VfL Wolfsburg

Team-News & Ausfälle

Dank des 2:1-Auswärtserfolgs in Dortmund ist Eintracht Frankfurt der erstmaligen Qualifikation für die Champions League einen großen Schritt nähergekommen. Mit dem VfL Wolfsburg wartet am Samstagnachmittag der nächste Gegner aus dem oberen Tabellendrittel. Für das Topspiel ist Routinier Makoto Hasebe, der zuletzt gelbgesperrt fehlte, wieder eine Option. Auch der zuletzt angeschlagene Amin Younes hat mit der Mannschaft trainiert und ist einsatzbereit. Für Martin Hinteregger (Faszienzerrung) hingegen kommt das Heimspiel zu früh. Für Ragnar Ache und Almamy Touré (beide Sehnenriss) ist die Saison bereits gelaufen.

Martin Hinteregger
Fällt erneut aus: SGE-Abwehrchef Martin Hinteregger | Alex Grimm/Getty Images

Nach drei Siegen in Folge reisen die Wolfsburger mit breiter Brust zum Topspiel in die Bankenmetropole. Sollte es den Niedersachsen gelingen, die formstarke Eintracht zu schlagen, hätte man das Ticket für die Königsklasse wohl so gut wie in der Tasche. In Frankfurt muss Trainer Oliver Glasner allerdings nicht nur auf Kapitän Josuha Guilavogui verzichten, der sich unter der Woche eine Adduktorenzerrung zugezogen hat. Paulo Otavio (Rotsperre), Admir Mehmedi (Wadenverletzung) und Renato Steffen (Bänderverletzung im Sprunggelenk) fallen ebenfalls aus.

Voraussichtliche Aufstellungen

Eintracht Frankfurt: Trapp - Tuta, Ilsanker, Ndicka - Sow, Hasebe - Durm, Kamada, Younes, Kostic - Silva

VfL Wolfsburg: Casteels - Mbabu, Lacroix, Brooks, Roussillon - Schlager, Arnold - Baku, Gerhardt, Brekalo - Weghorst

Formkurve der beiden Teams

Eintracht Frankfurt: SSUUN
VfL Wolfsburg: SSSNN

FC Bayern München - 1. FC Union Berlin

Team-News & Ausfälle

Der FC Bayern musste unter der Woche in der Champions League nicht nur die bittere 2:3-Niederlage gegen Paris Saint-Germain verkraften. Mit Niklas Süle und Leon Goretzka wurden auch zwei Spieler mit muskulären Problemen ausgewechselt. Beide Nationalspieler können gegen Union Berlin nicht mitwirken. Nicht zur Verfügung stehen außerdem auch Douglas Costa (Lauftraining), Serge Gnabry (COVID-19), Robert Lewandowski (Bänderverletzung im Knie), Marc Roca (angeschlagen), Lucas Hernandez (Rippenprellung) sowie Corentin Tolisso (Sehnenriss). Alphonso Davies (Rotsperre) muss zudem noch einmal zuschauen.

Robert Lewandowski
Arbeitet am Comeback: Robert Lewandowski | Pool/Getty Images

Im Hinspiel trotzte Union Berlin dem deutschen Rekordmeister ein Unentschieden ab. Gelingt den Eisernen, die sich vor dem 28. Spieltag auf Platz sieben wiederfinden, am Samstagnachmittag erneut eine Überraschung? Coach Urs Fischer hat vor dem Gastspiel beim Tabellenführer mit Anthony Ujah (Knie-OP), Sheraldo Becker (Sprunggelenk-OP), Leon Dajaku (Fußverletzung) und Taiwo Awoniyi (Muskelbündelriss) vier Ausfälle zu beklagen. Ob es bei Niko Gießelmann, der bereits Teile des Mannschaftstrainings absolvieren konnte, für einen Platz im Kader reicht, wird nach dem Abschlusstraining entschieden.

Voraussichtliche Aufstellungen

FC Bayern: Neuer - Sarr, Boateng, Martinez, Alaba - Kimmich, Dantas - Sané, Musiala, Coman - Choupo-Moting

Union Berlin: Luthe - Friedrich, Knoche, N. Schlotterbeck - Trimmel, Prömel, Andrich, Ryerson - Gentner - Musa, Kruse

Formkurve der beiden Teams

FC Bayern: NSSSS
Union Berlin: UNSUU

Hertha BSC - Borussia Mönchengladbach

Team-News & Ausfälle

Hertha BSC fuhr an den vergangenen vier Spieltagen sieben Zähler ein. Zuletzt gab es im Stadtderby gegen Union Berlin ein 1:1-Unentschieden. Trotz der guten Punktausbeute steckt die Alte Dame noch mittendrin im Abstiegskampf. Auf der Ausfallliste des Hauptstadtklubs finden sich vor dem Heimspiel gegen Gladbach sechs Spieler wieder. Während Dedryck Boyata (Muskelfaserriss), Luca Netz (Mittelfußbruch), Eduard Löwen (Lauftraining) und Rune Jarstein (COVID-19) verletzungs- bzw. krankheitsbedingt ausfallen, sind Lucas Tousart (Gelbsperre) und Vladimir Darida (Rotsperre) gesperrt.

Nico Elvedi
Droht für das Auswärtsspiel in Berlin auszufallen: Nico Elvedi | Pool/Getty Images

Nach sieben Niederlagen in Folge hat sich Gladbach im Kampf um die internationalen Startplätze zuletzt mit zwei Siegen gegen Schalke 04 und Freiburg zurückgemeldet. In der Hauptstadt soll am Samstagnachmittag nachgelegt werden. Für dieses Vorhaben stehen Trainer Marco Rose Nationalspieler Jonas Hofmann, Torben Müsel und Julio Villalba (beide Aufbautraining) nicht zur Verfügung. Hofmann soll nach seiner Corona-Infektion am kommenden Dienstag wieder ins Training einsteigen. Zudem droht Nico Elvedi mit Wadenproblemen auszufallen. "Für ihn wird es für das Spiel in Berlin sehr eng", erklärte Rose.

Voraussichtliche Aufstellungen

Hertha BSC: Schwolow - Klünter, Stark, M. Dardai - Zeefuik, Ascacibar, Guendouzi, Mittelstädt - Lukebakio, Matheus Cunha - Cordoba

Gladbach: Sommer - Ginter, Zakaria, Beyer - Lainer, Kramer, Neuhaus, Bensebaini - Stindl, Plea - Thuram

Formkurve der beiden Teams

Hertha BSC: USNSN
Gladbach: SSNNN

Werder Bremen - RB Leipzig

Team-News & Ausfälle

Werder Bremen machte unter der Woche dank des 1:0-Erfolgs gegen Jahn Regensburg den Einzug ins DFB-Pokal-Halbfinale perfekt. In der Bundesliga, wo die Mannschaft von Chefcoach Florian Kohfeldt zuletzt drei Mal in Folge verloren hat, wartet am Samstagnachmittag mit RB Leipzig eine undankbare Aufgabe. Im Lazarett der Grün-Weißen finden sich aktuell Nick Woltemade (Außenbandanriss im Knie), Luca Plogmann (Reha nach Patellasehnenabriss) und Ludwig Augustinsson, der sich im Pokal eine schwere Oberschenkelzerrung zugezogen hat, wieder. Fragezeichen stehen zudem hinter Niclas Füllkrug (gebrochener Zeh) und Ömer Toprak (Rückenprobleme). Maximilian Eggestein fehlt zudem gelbgesperrt.

Ludwig Augustinsson
Zog sich im DFB-Pokal eine Oberschenkelverletzung zu: Ludwig Augustinsson | Martin Rose/Getty Images

Nach der 0:1-Pleite im Topspiel gegen den FC Bayern hat man bei RB Leipzig die Meisterschaft abgehakt. In den verbleibenden Partien geht es für die Roten Bullen noch darum, Platz zwei zu verteidigen. Trainer Julian Nagelsmann stehen für das Gastspiel an der Weser voraussichtlich fünf Spieler nicht zur Verfügung. Konrad Laimer, Dominik Szoboszlai (beide Aufbautraining) und Yussuf Poulsen (muskuläre Probleme) müssen verletzungsbedingt passen. Hinzu kommen Dayot Upamecano und Nordi Mukiele, die beide eine Gelbsperre absitzen müssen. Marcel Halstenberg hingegen hat sich nach zweiwöchiger Quarantäne im Mannschaftstraining zurückgemeldet.

Voraussichtliche Aufstellungen

Werder Bremen: Pavlenka - Groß, Toprak, Friedl - Gebre Selassie, Agu - Möhwald - Bittencourt - Osako - Sargent, Rashica

RB Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Orban, Halstenberg - Adams, Sabitzer, Kampl, Haidara - Dani Olmo, Nkunku - Sörloth

Formkurve der beiden Teams

Werder Bremen: SNNNS
RB Leipzig: NSUNS

VfB Stuttgart - Borussia Dortmund

Team-News & Ausfälle

Der VfB Stuttgart entschied die letzten drei Heimspiele allesamt für sich und darf nach wie vor von Europa träumen. Am Samstagabend wird die jüngste Serie des Aufsteigers allerdings auf eine harte Probe gestellt. Gegen Borussia Dortmund stehen Trainer Pellegrino Matarazzo nicht nur die Langzeitverletzten Clinton Mola (Rückstand nach Knorpelschaden), Lilian Egloff (Rückstand nach Knochenödem), Silas Wamangituka (Kreuzbandriss) und Hamadi Al Ghaddioui (Syndesmoseteilriss), sondern auch Orel Mangala (Oberschenkelverletzung) und Nicolas Gonzalez (Muskelfaserriss im Oberschenkel) nicht zur Verfügung.

Orel Mangala
Fällt mit einer Oberschenkelverletzung für die kommenden Spiele aus: Orel Mangala | Matthias Hangst/Getty Images

Nach den späten Niederlagen gegen Eintracht Frankfurt und Manchester City wollen die Schwarz-Gelben beim VfB in die Erfolgsspur zurückkehren, um die Chance auf die Qualifikation für die Champions League am Leben zu erhalten. An der Personalsituation hat sich seit dem CL-Viertelfinalhinspiel nichts verändert. Youssoufa Moukoko (Fußverletzung), Jadon Sancho (Muskelverletzung), Marcel Schmelzer (Reha nach Knie-OP), Axel Witsel (Reha nach Achillessehnenriss) und Dan-Axel Zagadou (Knie-OP) fallen weiter aus. Bei Youngster Ansgar Knauff, der in der Königsklasse einen Schlag abbekommen hat, ist Trainer Edin Terzic zuversichtlich.

Voraussichtliche Aufstellungen

VfB Stuttgart: Kobel - Mavropanos, Anton, Kempf - Stenzel, Endo, Sosa - Castro - Förster, Klimowicz - Kalajdzic

Borussia Dortmund: Hitz - Morey, Akanji, Hummels, Schulz - Delaney - Bellingham, Dahoud - Knauff, Hazard - Haaland

Formkurve der beiden Teams

VfB Stuttgart: SNSUS
Borussia Dortmund: NNUSU

FC Schalke 04 - FC Augsburg

Team-News & Ausfälle

Beim FC Schalke 04 gehen langsam aber sicher die Lichter aus. Angesichts von 13 Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz brauchen die Königsblauen ein kleines Fußballwunder, um die Klasse noch zu halten. Auch die Personalsituation gestaltet sich weiterhin nicht wirklich rosig. Coach Dimitrios Grammozis muss aktuell ohne Matija Nastasic (Wadenverletzung), Nabil Bentaleb (Adduktorenprobleme), Nassim Boujellab (Reha nach Syndesmoseverletzung), Hamza Mendyl (Syndesmoseverletzung), Steven Skrzybski (Aufbautraining nach Innenbandriss im Knie) und Kilian Ludewig (Aufbautraining nach Mittelfußbruch) auskommen.

Iago
Befindet sich im Aufbautraining: Iago | Alexander Hassenstein/Getty Images

Mit einem Auswärtserfolg in Gelsenkirchen könnte sich der FC Augsburg, der am letzten Spieltag die TSG Hoffenheim mit 2:1 bezwungen hat, wohl fast aller Abstiegssorgen entledigen. Bis auf die Langzeitverletzten Fredrik Jensen (Oberschenkelprobleme), Iago, Jan Moravek (beide Aufbautraining) und Tim Civeja (Schambeinprobleme) hat Trainer Heiko Herrlich voraussichtlich alle Mann an Bord. Fraglich sind die Einsätze von Ruben Vargas und von Florian Niederlechner, der sich nach wie vor mit einer Bauchmuskelverletzung herumplagt.

Voraussichtliche Aufstellungen

FC Schalke 04: Rönnow - Becker, Stambouli, Thiaw - Aydin, Calhanoglu - Serdar, Mascarell, Kolasinac - Harit - Huntelaar

FC Augsburg: Gikiewicz - Framberger, Gouweleeuw, Uduokhai, Gumny - R. Khedira, Gruezo - Caligiuri, Richter, Vargas - Hahn

Formkurve der beiden Teams

FC Schalke 04: NNNUN
FC Augsburg: SNSNS

1. FC Köln - 1. FSV Mainz 05

Team-News & Ausfälle

Trotz zuletzt durchaus ansprechender Leistungen wartet der 1. FC Köln mittlerweile seit sieben Ligaspielen auf einen Dreier. Sollten die Geißböcke auch das Kellerduell gegen Mainz 05 nicht gewinnen, könnte dies die Entlassung von Trainer Markus Gisdol zur Folge haben. Personell sieht es bei den Domstädtern aktuell sehr rosig aus. Sebastiaan Bornauw kehrt nach längerer Verletzungspause allerdings erst am nächsten Spieltag wieder in den Kader zurück. Jan Thielmann, der sich weiterhin mit muskulären Problemen herumplagt, ist ebenfalls keine Option.

Sebastiaan Bornauw
Kehrt voraussichtlich am nächsten Spieltag in den Kader zurück: Sebastiaan Bornauw | Frederic Scheidemann/Getty Images

Mainz 05 zeigte sich in den vergangenen Wochen in guter Verfassung und sammelte an den letzten vier Spieltagen acht Punkte. Die Mannschaft von Coach Bo Svensson wusste dabei vor allem defensiv zu überzeugen und kassierte nur zwei Gegentreffer. Neben der jüngsten Punktausbeute gestaltet sich bei den Rheinhessen derzeit auch die Personallage sehr positiv. Luca Kilian, der mit einer Muskelverletzung im Oberschenkel länger fehlen wird, ist beim Tabellenfünfzehnten der einzige Ausfall. Die zuletzt leicht angeschlagenen Danny da Costa und Daniel Brosinski sind voraussichtlich einsatzbereit.

Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Köln: T. Horn - Ehizibue, Meré, Czichos, Jakobs - Skhiri, Hector - Dennis, Duda, Kainz - Andersson

1. FSV Mainz 05: Zentner - St. Juste, Bell, Niakhaté - Brosinski, Mwene - Kohr - Barreiro, Boetius - Glatzel, Quaison

Formkurve der beiden Teams:

1. FC Köln: NUNUN
1. FSV Mainz 05: USSUN

TSG Hoffenheim - Bayer 04 Leverkusen

Team-News & Ausfälle

Nach drei Niederlagen in Folge müssen die Hoffenheimer ihre Blicke in der Tabelle nach unten richten. Trainer Sebastian Hoeneß bereitet zudem auch die Personallage Kopfzerbrechen. Neben den Verletzten Konstantinos Stayfylidis (Bruch des Schienbeinkopfes), Benjamin Hübner (Kapselverletzung), Dennis Geiger (Muskelsehnenverletzung) und Ermin Bicakcic (Reha nach Kreuzbandriss) haben die Kraichgauer mit Kevin Vogt, Mijat Gacinovic, Chris Richards und Diadie Samassekou vier Fragezeichen im Kader. Besser sieht es laut Hoeneß bei Havard Nordtveit, Sebastian Rudy, Munas Dabbur, Sargis Adamyan und Andrej Kramaric aus, die Teile des Trainings absolvieren konnten.

Sebastian Hoeneß
Bereitet die Personallage weiter Kopfzerbrechen: Sebastian Hoeneß | Christian Kaspar-Bartke/Getty Images

Bei Bayer Leverkusen feierte Bosz-Nachfolger Hannes Wolf am letzten Spieltag einen gelungenen Einstand. Gegen den FC Schalke 04 setzte sich die effektive Werkself mit 2:1 durch und festigte damit Rang sechs. Für das Gastspiel in Hoffenheim sind die Langzeitverletzten Lars Bender (Außenmeniskusriss), Julian Baumgartlinger (Kreuzbandverletzung), Santiago Arias (Wadenbeinbruch) und Timothy Fosu-Mensah (Kreuzbandriss) definitiv keine Option. Für Paulinho, der nach überstandenem Kreuzbandriss wieder mit der Mannschaft trainiert, kommt die Partie noch zu früh.

Voraussichtliche Aufstellungen

TSG Hoffenheim: Baumann - Posch, Grillitsch, Richards - Kaderabek, Rudy, Samessekou, Skov - Baumgartner – Bebou, Kramaric

Bayer Leverkusen: Hradecky – Tah, S. Bender, Tapsoba – Bellarabi, Aranguiz, Demirbay, Wendell – Bailey, Alario, Diaby

Formkurve der beiden Teams

TSG Hoffenheim: NNNSU
Bayer Leverkusen: SNNSN

facebooktwitterreddit