Borussia Mönchengladbach

Nach Luca Netz: Gladbach schnappt der Hertha das nächste Talent weg!

Malte Henkevoß
Luca Netz ist schon bei Gladbach, nun folgt ihm das nächste Talent nach.
Luca Netz ist schon bei Gladbach, nun folgt ihm das nächste Talent nach. / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Mit Luca Netz hat Borussia Mönchengladbach bereits ein junges Ex-Hertha-Talent in den eigenen Reihen. Nun wildert die Borussia anscheinend erneut in der Jugendabteilung des Hauptstadtklubs. Dieses Mal sogar ablösefrei!


Nach Informationen der Bild hat sich Hertha-Youngster Jamil Najjar für einen Wechsel zum Niederrhein entschieden. Der 18-jährige Verteidiger spielt aktuell noch für die U19 der Berliner, hat sich angeblich bereits mit den Fohlen auf einen Profi-Vertrag bis 2025 verständigt. Die Gladbacher wollten Najjar bereits im vergangenen Sommer verpflichten, blitzten aber vorerst ab. Nun scheinen sie den Zuschlag bekommen zu haben, den sich auch andere Bundesligisten erhofft hatten.

Dazu gehörte auch die Hertha selbst, die sich sicher ärgern wird, das nächste Talent an die Elf vom Niederrhein zu verlieren. Schließlich steht bereits Luca Netz bei der Borussia unter Vertrag.

Für den ebenfalls 18-Jährigen hatte die Hertha immerhin eine Ablöse von 2 Millionen Euro bekommen. Im Falle Najjar wird diese wohl ausbleiben, da der Teenager seinen ersten Profi-Vertrag bei der Borussia unterschreiben wird.

Bisher kam Jamil Najjar neben der U19 außerdem in der zweiten Mannschaft der Hertha zur Geltung, die in der Regionalliga Nordost spielt. Sein Debüt als Profi hat der 18-Jährige noch vor sich. Dieses allerdings wird er nun mit Sicherheit in Schwarz-Weiß-Grün feiern.

Alle News zur Bundesliga und Transfers bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Gladbach-News
Alle Hertha-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit