Die besten Spiele des BVB im Jahr 2022

Jan Kupitz
Borussia Dortmund beim Torjubel
Borussia Dortmund beim Torjubel / Dean Mouhtaropoulos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der BVB hat ein schwieriges Jahr 2022 hinter sich, in dem er zu selten sein ganzes Potenzial abrufen konnte. Dennoch gab es auch einige Partien, in denen die Dortmunder ihre PS auf den Rasen bekamen und richtig gut drauf waren. 90min zeigt, welche Auftritte 2022 besonders überzeugend waren:

1. vs Freiburg (5:1)

Bundesliga 21/22, 19. Spieltag

Im zweiten Pflichtspiel des Jahres 2022 lieferte der BVB eine Glanzvorstellung ab und schickte den SC Freiburg mit 5:1 in den Breisgau zurück! Es war einer dieser Freitagabende, an dem die Borussia für Furore sorgen und die eigenen Fans völlig von den Sitzen reißen konnte.

Leider gab es in diesem Jahr zu wenige solcher Abende...

2. vs Gladbach (6:0)

Bundesliga 21/22, 23. Spieltag

Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Getreu diesem Motto zerlegte der BVB die Namens-Cousine aus Mönchengladbach in ihre Einzelteile und gewann mit sage und schreibe 6:0 - der höchste Sieg in diesem Kalenderjahr.

Vor allem Marco Reus dürfte sich jenen Sonntag im Februar im Kalender markiert haben: Mit zwei Toren und drei Vorlagen war er gegen seinen Ex-Klub der alles überragende Akteur.

3. vs Wolfsburg (6:1)

Bundesliga 21/22, 30. Spieltag

Ein ähnliches Schützenfest bot der BVB auch Mitte April gegen den VfL Wolfsburg. Zur Halbzeit hatte es bereits 5:0 für Schwarzgelb gestanden - die Wölfe markierten erst in der Schlussphase den Ehrentreffer.

4. vs Man City (1:2)

Champions League 22/23, Gruppenphase

Auch wenn der BVB dieses Spiel durch zwei späte Tore noch verlor, so zeigte man gegen Manchester City mutmaßlich die beste Leistung der aktuellen Saison. Die Schwarzgelben verteidigten diszipliniert und konzentriert und konnte nach vorne immer wieder Nadelstiche setzen - die Star-Truppe von Pep Guardiola fand lange Zeit überhaupt kein Mittel gegen die Dortmunder.

5. vs Sevilla (4:1)

Champions League 22/23, Gruppenphase

In der vergangenen Saison hatte sich der BVB in der Königsklasse bekanntlich sehr schwer getan - umso souveräner zeigten sich die Westfalen in diesem Jahr. Beim FC Sevilla, der als ärgster Konkurrent um Platz zwei galt, gewannen die Dortmunder Anfang Oktober mühelos mit 4:1 und machten mit diesem Sieg die Tür zur K.o.-Runde ganz weit auf.

6. vs Bayern (2:2)

Bundesliga 22/23, 9. Spieltag

Nur drei Tage nach dem souveränen Sieg gegen Sevilla stand für die Borussia der Klassiker gegen den FC Bayern an. Dort geriet man trotz einer engagierten Leistung mit 0:2 in Rückstand - in der Schlussphase erkämpfte sich die Terzic-Truppe aber einen hochverdienten Punktgewinn, der den Signal-Iduna-Park beben ließ.

Eines der Highlights dieser Saison.

7. vs Stuttgart (5:0)

Bundesliga 22/23, 11. Spieltag

Als der VfB Stuttgart Mitte Oktober nach Dortmund kam, befand er sich in einer richtig guten Phase und galt als möglicher Stolperstein für Schwarzgelb. Der BVB zeigte sich davon jedoch unbeeindruckt, legte los wie die berühmte Feuerwehr und führte nach einer Viertelstunde schon mit 2:0. In der Folge schraubten die Hausherren das Ergebnis auf 5:0 hoch - der höchste Sieg der aktuellen Saison.


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit