90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Bestätigt: 1. FC Nürnberg entlässt Sportvorstand Robert Palikuca

Robert Palikuca
Robert Palikuca steht als Club-Sportvorstand vor dem Aus | TF-Images/Getty Images

Paukenschlag beim 1. FC Nürnberg: Sportvorstand Robert Palikuca wird zum 31. Juli entlassen. Auch die Last-Minute-Rettung im Herzschlagfinale von Ingolstadt konnte den Job des 42-Jährigen nicht mehr retten.

Der Club hat den zweiten Abstieg in Folge und den Gang in die Drittklassigkeit gerade noch so verhindern können. Nach einer völlig enttäuschenden Spielzeit schien sich Nürnberg zumindest im Relegationsduell gegen Ingolstadt schadlos zu halten. Nach dem souveränen 2:0-Hinspielerfolg setzte in der zweiten Hälfte des Rückspiels aber ein kollektiver Blackout ein - innerhalb weniger Minuten schien der FCI das Duell auf den Kopf zu stellen.

Erst in der Nachspielzeit der Nachspielzeit sprang der FCN dem Abstieg doch noch von der Schippe. Auch Sportchef Robert Palikuca wird ganz tief durchgeatmet haben. Seine Fehlentscheidungen in diesem Jahr kosten ihn nun dennoch den Job; das bestätigte der Aufsichtsratvorsitzende Dr. Thomas Grethlein auf einer Pressekonferenz am Dienstag.

"Die Gründe liegen nicht an der Vergangenheit, sondern an der Zukunftsplanung", erklärte Dr. Grethlein. Unterstützt wird Palikuca für den restlichen Monat von Michael Wiesinger. "Wir wissen, dass wir kein allzu großes Zeitfenster haben. Der Plan ist, dass wir bis zum 3. August mit einem neuen Sportvorstand arbeiten werden. Sollte das nicht der Fall sein, wird Michael Wiesinger ein paar Tage lang diese Aufgabe übernehmen."

Schleusener erlöst den Club in allerletzter Sekunde
Schleusener erlöst den Club in allerletzter Sekunde

Trainer-Entscheidungen werden Palikuca zum Verhängnis

Schon seit geraumer Zeit steht Palikuca in der Kritik. Vor allem schlechte Transferpolitik wird ihm vorgeworfen - und das insbesondere bei seinen Trainer-Entscheidungen. Nach dem glücklosen Damir Canadi folgte Jens Keller, der bekanntlich noch weniger Glück hatte. Keller musste gar noch vor der Relegationsentscheidung gehen. Nachwuchschef Wiesinger und Club-Legende Mintal übernahmen interimsweise.

"Ich hatte ehrliche Gespräche mit dem Gremium. Ich bin sehr kritisch mit mir. Es geht nicht um mich, es geht um den 1. FC Nürnberg. Es ist eine Entscheidung für den Verein. Ich stehe komplett dahinter und sehe die Gründe und meine Fehler", sagte Palikuca zu seiner Entlassung.