90min
Champions League

Besiktas Istanbul vs Borussia Dortmund: Die Infos zum Duell in der Champions League

Christian Gaul
Kommt Marco Rose wieder ins Achtelfinale?
Kommt Marco Rose wieder ins Achtelfinale? / Lukas Schulze/Getty Images
facebooktwitterreddit

Am Mittwochabend muss Borussia Dortmund am ersten Spieltag der Champions League im Hexenkessel von Istanbul antreten, wenn man von den frenetischen Fans von Besiktas empfangen wird.

Wir haben alle Infos zur Partie in der Übersicht.


In der abgelaufenen Saison konnte Dortmunds neuer Trainer Marco Rose mit seinem Ex-Klub Borussia Mönchengladbach das Achtelfinale der Königsklasse erreichen. In dieser Saison will er nun selbiges mit dem BVB schaffen - mindestens.

Denn immerhin warten mit dem ersten Gegner Besiktas, Ajax Amsterdam und Sporting Lissabon keine unschlagbaren Gegner in der Gruppe C. Zum Auftakt darf man gleich an den Bosporus reisen und die ersten Punkte sind fest eingeplant.

Besiktas JK gegen den BVB: Infos zur Partie und Übertragung

  • Datum: Mittwoch, 15.09.2021
  • Anstoß: 18:45 Uhr im Vodafone Park (Istanbul)
  • Übertragung: DAZN

BJK vs Borussia Dortmund: Historie und aktuelle Form

In der Saison 1989/90 standen sich beide Teams schon einmal auf europäischer Bühne gegenüber. Im Pokal der der Pokalsieger gewann der BVB in der ersten Runde das Hinspiel in Istanbul mit 1:0, im Rückspiel gab es dann einen 2:1-Heimsieg und Dortmund war weiter - sofort danach war allerdings gegen Sampdoria Genua Endstation.

Aktuell will der BVB unter dem neuen Trainer Marco Rose die Lücke zur Bundesliga-Spitze weiter verringern. Zum Auftakt der laufenden Saison gab es starke neun Punkte aus vier Spielen, inklusive eines 4:3-Auswärtsspektakels in Leverkusen - nur die 1:2-Niederlage in Freiburg trübt die Laune.

Besiktas hingegen holte zehn Punkte aus den ersten vier Liga-Partien und bekam dabei nicht einen Gegentreffer. Aktuell steht man damit an der Tabellenspitze, wenn auch punktgleich mit drei weiteren Teams.

Team News zu Istanbul und Dortmund

Besiktas musste am Wochenende beim 3:0 gegen Malatyaspor gleich drei Spieler verletzt auswechseln. Ob Domogoj Vida, Alex Teixeira und Georges-Kevin N'Koudou gegen Dortmund auflaufen können, wird sich erst kurzfristig entscheiden. Für Teixeira könnte der Ex-Schalker Can Bozdogan in die Startelf rücken.

Erling Haaland
Erling Haaland will auch in der CL ballern / Joosep Martinson/Getty Images

Bei den Dortmundern werden neben den Langzeitverletzten wohl auch Emre Can und Giovanni Reyna noch nicht spielen können. Spannend wird sein, wie sich die Verteilung im Mittelfeld darstellen wird. MIt Julian Brandt, Mahmoud Dahoud und Axel Witsel stehen drei Kandidaten für die Rollen neben dem wohl gesetzten Jude Bellingham zur Auswahl.

Doch letztlich kann es fast egal sein, welche neun anderen Feldspieler der BVB aufbieten wird, solange Erling Haaland seine Form behält. In der laufenden Saison konnte der Norweger bereits fünf Tore in vier Liga-Spielen erzielen. Dazu sammelte Haaland schon vier Vorlagen - unfassbar!

Die voraussichtlichen Aufstellungen von Besiktas und dem BVB

Besiktas: Destanoglu - Rosier, Welinton, Uysal, Yilmaz - Pjanic, Souza - Ghezzal, Bozdogan, Larin - Batshuayi

BVB: Kobel - Meunier, Akanji, Pongracic, Guerreiro - Dahoud, Witsel, Bellingham - Reus - Malen, Haaland

facebooktwitterreddit