Bericht: Transfer von David Raya zu Arsenal vor Abschluss

  • Romano berichtet: Klubs unmittelbar vor Einigung
  • Keeper soll Konkurrenzkampf im Arsenal-Tor anheizen
  • Brentford macht dickes Transfer-Plus

David Raya steht vor einem Wechsel zu den Gunners
David Raya steht vor einem Wechsel zu den Gunners / Mike Stobe/GettyImages
facebooktwitterreddit

David Raya wird ein Gunner. Arsenal steht offenbar unmittelbar vor einer Einigung mit Brentford über den Transfer des spanischen Nationalkeepers.

Dass David Raya den FC Brentford verlassen möchte, steht schon lange fest. Die Bees haben mit Mark Flekken vom SC Freiburg bereits einen Nachfolger verpflichtet. Offen war dagegen lange, wohin es Raya ziehen würde.

Am 27-jährigen Spanier war auch der FC Bayern interessiert. Aufgrund der hohen Ablöseforderungen von Brentford zog sich der deutsche Rekordmeister aus dem Werben um den zweifachen spanischen Nationalkeeper aber wieder zurück.

Etwas überraschend übernahm der FC Arsenal die Pole Position. Die Gunners verfügen in Aaron Ramsdale zwar über eine mehr als solide Nummer eins, wollen zwischen den Pfosten aber den Konkurrenzkampf anheizen.

Wie Fabrizio Romano am Dienstagabend berichtet, steht der Transfer zum englischen Vize-Meister nun vor dem Abschluss. Demnach sollen die Verhandlungen in den kommenden Stunden abgeschlossen werden und Raya später in dieser Woche den obligatorischen Medizincheck absolvieren. Romano spricht von einer Ablöse, die insgesamt bei knapp 30 Millionen Pfund (34,89 Mio. Euro) liegen soll.

Während Raya bei den Gunners einen Vertrag bis 2028 erhalten soll, macht Brentford mit dem Torhüter einen saftigen Gewinn. 2019 hatte man den Keeper für 3,35 Millionen Euro von den Blackburn Rovers verpflichtet.


Weitere Arsenal-News lesen:

feed