Bericht: Schalke-Boss Peter Knäbel trifft sich mit Serdar Dursun

Tal Lior
Martin Rose/Getty Images
facebooktwitterreddit

Dass Schalke an einer Verpflichtung von Serdar Dursun interessiert ist, ist nicht neu. Laut Bild hat aber nun der baldige Absteiger die Bemühungen um den umworbenen Spieler intensiviert, indem sich Sportvorstand Peter Knäbel mit dem 29-jährigen Stürmer des SV Darmstadt zu einem Gespräch getroffen hat.


Dem Bericht zufolge sehen die Chancen auf einen Transfer gut aus, da Dursun bislang keine guten Offerten aus der 1. Bundesliga vorliegen. Zudem will man den Transfer des Deutsch-Türken unabhängig von der Zukunft von Klaas-Jan Huntelaar verfolgen. Der Niederländer könnte dementsprechend bei einer Vertragsverlängerung gemeinsam mit Dursun im Sturm agieren.

FBL-GER-BUNDESLIGA-LEVERKUSEN-HAMBURG
Peter Knäbel arbeitet mit Hochdruck an Schalkes künftigem Zweitligakader / SASCHA SCHUERMANN/Getty Images

Dursun, der in dieser Saison auf wettbewerbsübergreifende 27 Torbeteiligungen in 30 Partien kommt, kann den Verein im Sommer ablösefrei verlassen. Zu den weiteren Klubs, die mit ihm in Verbindung gebracht wurden, gehören Union Berlin, Fortuna Düsseldorf und Hannover 96.

facebooktwitterreddit