90min
Transfer

Bericht: Lukas Podolski führt Gespräche mit seinem polnischen Traumklub

Tal Lior
BSR Agency/Getty Images
facebooktwitterreddit

Lukas Podolski wird künftig neben seinen Tätigkeiten als Geschäftsmann auch im Fernsehen als Jurymitglied der Sendung "Das Supertalent" auftreten. Der 36-Jährige will aber gleichzeitig mit seiner Fußballerkarriere weitermachen. Dem Transferexperten Fabrizio Romano zufolge ist nun ein Wechsel nach Polen ein Thema.


Demnach befindet sich Podolski derzeit mit dem polnischen Erstligisten Gornik Zabrze in fortgeschrittenen Gesprächen über einen Wechsel. Dem ehemaligen Köln-Profi liegen zudem Angebote aus Mexiko, Brasilien, Türkei und Katar vor. Eine Entscheidung über seine Zukunft steht noch aus.

Auf seiner Homepage schreibt Podolski: "Mein großer Traum ist es, irgendwann meine Fußballer-Karriere bei Gornik zu beenden. Gornik Zabrze ist mein Verein in der polnischen Heimat. Jedes Jahr, wenn ich meine Familie in Oberschlesien besuche, kehre ich gerne auf ein Schwätzchen ein bei meinen Freunden und Bekannten."

Geht dieser Traum nun endlich in Erfüllung? Gornik Zabrze spielt in der ersten polnischen Liga und beendete die letzte Saison auf dem zehnten Tabellenplatz. Podolski ist derzeit vereinslos, da er seinen Vertrag beim Süper-Lig-Klub Antalyaspor nicht verlängert hat.

facebooktwitterreddit