FC Liverpool

Bericht: Liverpool-Angebot für Darwin Núñez wird akzeptiert

Tal Lior
Gualter Fatia/GettyImages
facebooktwitterreddit

Vor wenigen Tagen sickerte durch, dass der FC Liverpool für Darwin Núñez 80 Millionen Euro plus 20 Millionen Euro als Bonuszahlung an Benfica Lissabon überweisen will. Dieses Angebot wurde laut dem Guardian nun akzeptiert.

Demnach besteht zwischen den Parteien eine mündliche Einigung, nun werden die Verträge zur Unterschrift vorbereitet. Die Laufzeit des neuen Arbeitspapiers von Núñez soll fünf Jahre betragen. Der Uruguayer wird mit seinem Wechsel zum teuersten Neuzugang der Liverpooler Vereinsgeschichte.

Núñez hat in der letzten Saison mit seinen 26 Toren in Portugal und seinen sechs Toren in der Champions League bewiesen, dass er zu den talentiertesten Stürmern der Welt gehört. Der elffache Nationalspieler soll Sadio Mane ersetzen, den es wahrscheinlich zum FC Bayern ziehen wird.

Liverpool hat zudem in letzter Zeit gute Erfahrungen mit Transfers aus Portugal gemacht. Luis Diaz wurde für ebenfalls stolze 45 Millionen Euro vom FC Porto verpflichtet und schlug sofort ein. In der nächsten Saison könnte er gemeinsam mit dem 22-jährigen Núñez und Weltstar Mohamed Salah das spannendste Offensiv-Trio Englands bilden.


Alles zu Liverpool bei 90min:

facebooktwitterreddit