90min

Bericht: Hertha schnappt sich Reine-Adélaïde - Franzose wird zum neuen Rekord-Transfer!

Sep 30, 2020, 4:49 PM GMT+2
Jeff Reine-Adelaide, Aaron Ramsey
Reine-Adélaïde steht unmittelbar vor einem Wechsel in die Bundesliga / Valerio Pennicino/Getty Images
facebooktwitterreddit

Hertha BSC schnappt sich den nächsten Mittelfeldspieler von Olympique Lyon. Wie die Bild berichtet, steht der Transfer von Jeff Reine-Adélaïde unmittelbar bevor. Mit OL und dem 22-Jährigen selbst soll bereits eine Einigung erzielt worden sein!

27 Millionen Euro überweist die Hertha demnach an den Champions-League-Halbfinalisten. Lyon sichert sich zudem eine Weiterverkaufsbeteiligung. Damit würde der 17-fache U21-Nationalspieler zum teuersten Transfer der Klubgeschichte werden.

Hertha sticht Stade Rennes aus

Im Rennen um den Youngster soll die Hertha Ligue-1-Klub Stade Rennes ausgestochen haben. Die Franzosen boten sogar eine höhere Ablöse, der Spieler soll aber auf einen Wechsel in die deutsche Hauptstadt gedrängt haben. Zusammen mit Bald-Wieder-Teamkollege Lucas Tousart soll Reine-Adélaïde künftig die Mittelfeld-Zentrale der Alten Dame bilden.

facebooktwitterreddit