1. FSV Mainz 05

Bericht: Bo Svensson wird neuer Mainz-Trainer

Simon Zimmermann
Bo Svensson soll neuer Mainz-Trainer werden
Bo Svensson soll neuer Mainz-Trainer werden / Franz Kirchmayr/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Spatzen pfiffen es längst von den Dächern, nun soll es feststehen: Bo Svensson wird neuer Chefcoach des 1. FSV Mainz 05! Die Rheinhessen sollen sich mit dem FC Liefering geeinigt haben und eine Ablöse von 1,5 Millionen Euro für den ehemaligen FSV-Profi überweisen.

Nach Informationen der Zeitungen der VRM-Gruppe wird der 41-jährige Däne der neue Chefcoach der Mainzer. Nachdem Christian Heidel zusammen mit Ex-Trainer Martin Schmidt an den Bruchweg zurückkehrten, wurde Jan-Moritz Lichte freigestellt. Bei der Suche nach einem neuen Übungsleiter führte die Spur schnell zu Svensson.

Der ehemalige Verteidiger steht beim Farmteam von RB Salzburg, dem FC Liefering, allerdings noch bis 2023 unter Vertrag. Ohnehin schien angedacht, den neuen Trainer erst nach dem Bundesliga-Auftakt 2021 beim FC Bayern zu präsentieren. Doch eine Einigung mit den Österreichern ist offenbar bereits getroffen: Demnach überweist Mainz eine Ablöse von 1,5 Millionen Euro, die in Raten abgezahlt werden soll.

Ob Svensson, der sieben Jahre als Spieler das FSV-Trikot trug und im Anschluss fünf Jahre als Mainzer Jugendtrainer fungierte, schon in München auf der Bank sitzen wird, ist aber noch offen. Gut möglich, dass gegen den Rekordmeister noch Interimscoach Jan Siewert die Mannschaft betreut, damit Svensson zum Auftakt nicht gleich gegen die Bayern starten muss. Eine offizielle Bestätigung von Vereinsseite steht zur Stunde noch aus.

facebooktwitterreddit