Borussia Mönchengladbach

Probleme am Sprunggelenk: Gladbach gibt leichte Entwarnung bei Bensebaini

Oscar Nolte
Ramy Bensebaini musste im Testspiel gegen Viktoria Köln ausgewechselt werden
Ramy Bensebaini musste im Testspiel gegen Viktoria Köln ausgewechselt werden / Christof Koepsel/Getty Images
facebooktwitterreddit

Ramy Bensebaini hat sich im Testspiel von Gladbach gegen Viktoria Köln offenbar nicht schwerer verletzt. Wie der Verein mitteilte, sei die Auswechslung des Verteidigers eher eine Vorsichtsmaßnahme gewesen.


Beim Test gegen Viktoria Köln musste Bensebaini am Samstag schon nach 43 Minuten ausgewechselt werden; der Algerier humpelte etwas, als er den Platz verließ. Bis dahin spielte Bensebaini richtig stark auf und hatte den Gladbacher Führungstreffer erzielt.

Auf der Vereins-Homepage sprach Gladbach nun von einer "Vorsichtsmaßnahme" bei Bensebaini. Demnach habe der Algerier leichte Probleme am Sprunggelenk verspürt. Schwerer verletzt scheint sich der Linksverteidiger aber nicht zu haben.

facebooktwitterreddit