WM

Belgien gegen Marokko: Übertragung, Stream, Team-News & Aufstellungen

Philipp Geiger
Erzielte im ersten Gruppenspiel den entscheidenden Treffer: Michy Batshuayi
Erzielte im ersten Gruppenspiel den entscheidenden Treffer: Michy Batshuayi / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit

Am Sonntagnachmittag ist Belgien im Al-Thumama Stadium gegen Marokko gefordert. Die Nordafrikaner erkämpften sich zum Auftakt gegen Vizeweltmeister Kroatien ein torloses Unentschieden. Die belgische Nationalmannschaft mühte sich im ersten Gruppenspiel gegen Kanada zu einem glücklichen 1:0-Erfolg.

Alles Wissenswerte zur Partie gibt es hier auf einen Blick.


Wo spielt Belgien vs. Marokko?

Spielort: Doha
Stadion: Al-Thumama Stadium
Datum: 27. November 2022
Anpfiff: 14 Uhr


Wo wird Belgien gegen Marokko übertragen?

Deutschland: ZDF, Magenta TV
Österreich: ORF 1
Schweiz: SRF 2


Belgien - Marokko: Direkter Vergleich

Belgien: 2 Siege
Marokko: 1 Sieg
Unentschieden: 0


Aktuelle Formkurve (letzte 5 Spiele)

Belgien: S S N N S
Marokko: S S U S U


Belgien Team-News

Torjäger Romelu Lukaku trainierte zuletzt individuell. Für das zweite Gruppenspiel dürfte der Mittelstürmer noch keine Option sein. Chefcoach Roberto Martínez hofft, dass der Inter-Profi zum Abschluss der Gruppenphase mitwirken kann.

Belgien: Voraussichtliche Aufstellung gegen Marokko

Belgien Startelf (3-4-2-1): Courtois - Dendoncker, Alderweireld, Vertonghen - Meunier, Witsel, Tielemans, Castagne - De Bruyne, E. Hazard - Batshuayi

Bank: Mignolet, Casteels, Theate, Faes, Debast, T. Hazard, Onana, Vanaken, Carrasco, Mertens, Trossard, De Ketelaere, Openda, Doku


Marokko Team-News

Noussair Mazraoui musste gegen Kroatien nach rund einer Stunde mit einer Trage vom Feld gebracht werden, nachdem er zuvor schmerzhaft auf die Hüfte gefallen war. Auch wenn der Bayern-Profi offenbar nicht so schlimm verletzt ist, wie zunächst befürchtet, dürfte er das zweite Gruppenspiel verpassen.

Marokko: Voraussichtliche Aufstellung gegen Belgien

Marokko Startelf (4-3-3): Bounou - Hakimi, Aguerd, Saiss, Allah - Ounahi, Amrabat, Amallah - Ziyech, En-Nesyri, Boufal

Bank: Munir, Tagnaouti, El Yamiq, Dari, Benoun, Jabrane, Sabiri, Chair, El Khannouss, Zaroury, Abde, Aboukhlal, Hamdallah, Cheddira


Samurai Blues: Tobias Escher analysiert die deutsche Pleite gegen Japan


Alles zur WM 2022 bei 90min:

Alle WM-News

facebooktwitterreddit