90min

Bei Niederlage gegen Bayer Leverkusen: Huntelaar sieht deutliche Verbesserungen

Christopher Kleis
Klaas-Jan Huntelaar ist nach Klaus Fischer Schalkes Rekordtorschütze.
Klaas-Jan Huntelaar ist nach Klaus Fischer Schalkes Rekordtorschütze. / Cathrin Mueller/Getty Images
facebooktwitterreddit

Klaas-Jan Huntelaar lief gegen Bayer 04 Leverkusen zum ersten Mal seit seinem Wechsel zum FC Schalke 04 von Beginn an auf. Die Niederlage konnte er zwar nicht verhindern, aber immerhin den Anschlusstreffer erzielen. Insgesamt sah der Hunter laut eigener Aussage bei Sky eine deutliche Leistungssteigerung der Knappen.

Vor allem im körperlichen Bereich hatte der Stürmer eine klare Verbesserung gesehen. "Ich denke, heute war das konditionell viel besser als bei anderen Spielen." Unter Ex-Coach Christian Gross war Schalke vor allem körperlich eine der schwächsten Mannschaften der Bundesliga. Dimitrios Grammozis legt großen Wert auf die Fitness und auf die Einstellung seiner Mannschaft.

Auch fußballerisch hat sich Schalke ein wenig weiterentwickelt. Schalke probiert immer wieder mit Ballbesitz und Kombinationen vor das gegnerische Tor zu kommen. Huntelaar sieht eine positive Tendenz in diese Richtung. "Die Art und Weise, wie man jedes Spiel und im Training auftritt, ist sehr wichtig. Damit können wir Schritte machen."

facebooktwitterreddit