90min
Bayern München

Die aktuellen Transfer-Gerüchte beim FC Bayern im Check

Dominik Hager
Sergino Dest wird weiterhin mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Der US-Amerikaner ist aber einer von vielen
Sergino Dest wird weiterhin mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Der US-Amerikaner ist aber einer von vielen / Alex Caparros/GettyImages
facebooktwitterreddit
6 von 11

5. Raphinha

Raphinha
Stu Forster/GettyImages

In den letzten Tagen wurde bereits heiß über einen Raphinha-Transfer zu den Bayern spekuliert. TNT Sports Brasil vermeldete sogar, dass sich die Münchner den Offensiv-Allrounder bereits im Winter krallen. Der Kostenpunkt soll dabei 50 Millionen Euro betragen.

Wenig überraschend entkräftete Christian Falk das Gerücht, der zwar ein Interesse bestätigte, einen Winter-Wechsel jedoch für unrealistisch hält. "So wie es mir zugetragen wurde, gibt es keine Einigung zwischen Leeds und Bayern", erklärte auch Fabrizio Romano, der das Interesse des Rekordmeisters aber grundsätzlich ebenfalls bestätigte: "Es ist wahr, dass Bayern, genau so wie andere Klubs, an Raphinha interessiert ist und ihn beobachtet." 

Den Münchnern droht jedoch unter anderem die Konkurrenz der Reds. Zumindest berichtet der Mirror über ein Liverpool-Interesse.

Es ist dennoch anzunehmen, dass im Winter nicht viel passieren wird. Dafür spricht auch, dass Leeds laut The Athletic keine Annäherung vonseiten der Münchner vernommen hat und seinerseits mit dem Spieler über eine Vertragsverlängerung gesprochen hat.

Realistisch wäre der Transfer-Kracher nur, wenn die Verhandlungen mit Coman in kürzester Zeit komplett platzen würden und die Bayern vielleicht auch schon einen Abnehmer für diesen hätten.

Sportlich wäre Raphinha sicherlich ein interessanter Spieler. Der 25-jährige Brasilianer hat in der laufenden Premier-League-Saison acht Tore für Leeds United erzielt und überzeugt mit einer grandiosen Technik und einem fulminanten Schuss.

Tendenz: no Deal!

facebooktwitterreddit