FC Bayern Transfers

Bayern-Talent Nicolas Kühn wechselt in die 2. Bundesliga

Oscar Nolte
Nicolas Kühn verlässt die zweite Mannschaft des FC Bayern
Nicolas Kühn verlässt die zweite Mannschaft des FC Bayern / Sebastian Widmann/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nicolas Kühn verlässt die zweite Mannschaft des FC Bayern nach anderthalb Jahren und schließt sich Erzgebirge Aue an. In der 2. Bundesliga will der Angreifer den nächsten Schritt gehen.


Bei den Veilchen unterschreibt Kühn einen Dreijahresvertrag. "Nicolas ist ein Spieler, den wir gerne verpflichten würden", erklärte Aue-Präsident Helge Leonhardt gegenüber Sport1. "Wir sind davon überzeugt, dass er sich in der 2. Bundesliga bei Aue zu einem starken Spieler entwickeln kann. Wir befinden uns in guten Gesprächen mit dem FC Bayern.

Mit der zweiten Mannschaft des FCB stieg Kühn in dieser Saison als Meister aus der 3. Bundesliga in die Regionalliga ab. Der 21-jährige Rechtsaußen kam dabei in 21 Spielen zum Einsatz, erzielte vier Tore und bereitete zwei Treffer vor.

facebooktwitterreddit