Bayer 04 Leverkusen

Perfekt: Jedvaj verlässt Bayer Leverkusen

Jan Kupitz
Tin Jedvaj verlässt Bayer Leverkusen
Tin Jedvaj verlässt Bayer Leverkusen / Christof Koepsel/Getty Images
facebooktwitterreddit

Sieben Jahre nach seiner Ankunft bei Bayer Leverkusen bricht Tin Jedvaj seine Zelte wieder ab. Der Kroate wechselt nach Russland zu Lokomotive Moskau.


Als Jedvaj anno 2014 von der AS Rom verpflichtet wurde, setzte die Werkself große Hoffnungen in den flexibel einsetzbaren Verteidiger. Seine Anfangszeit unterm Bayerkreuz war auch durchaus vielversprechend, doch mit der Zeit baute Jedvaj immer weiter ab und verkam zum Reservisten. Verletzungspech, vor allem zwischen 2015 und 2017, tat sein Übriges.

In der Saison 2019/20 wurde er an den FC Augsburg verliehen, die vergangenen Spielzeit verbrachte er wieder bei der Werkself. In der Bundesliga kam er jedoch nur noch dreimal zum Einsatz.

Beide Seiten entschlossen sich daher für eine Trennung, die Bayer 04 laut übereinstimmenden Medienberichten immerhin noch sechs Millionen Euro einbringt.

facebooktwitterreddit