Bayer 04 Leverkusen

Nächster Bayer-Schock: Saison für Jeremie Frimpong beendet

Jan Kupitz
Jeremie Frimpong
Jeremie Frimpong / Lukas Schulze/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nächster Verletzungsschock für Bayer 04 Leverkusen: Neben Florian Wirtz wird auch Jeremie Frimpong in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen.


Das Derby gegen den 1. FC Köln wird die Werkself ganz schnell vergessen wollen. Nicht nur, dass das Spiel gegen den Rheinrivalen mit 0:1 verloren ging: Bayer 04 verlor in der Partie gleich zwei wichtige Spieler.

Bei Florian Wirtz wurde kurz nach Abpfiff ein Kreuzbandriss diagnostiziert, der mindestens ein halbes Jahr Pause nach sich ziehen wird. Nun wurde bekannt, dass die Saison auch für Jeremie Frimpong beendet ist. Laut Angaben der Leverkusener zog sich der Rechtsverteidiger einen Syndesmose-Riss im rechten Sprunggelenk zu - auch er muss mehrere Monate aussetzen.

Der Saison-Endspurt und der Kampf um die Champions-League-Plätze werden für das Team von Gerardo Seoane somit zur Nagelprobe: Auf einen Schlag gleich zwei Leistungsträger zu verlieren, ist ein herber Schlag. Bleibt nur zu hoffen, dass zumindest Patrik Schick bei seiner Muskelverletzung keinen Rückschlag erleidet und bald zurückkehrt.


Alles zu Bayer Leverkusen bei 90min:

facebooktwitterreddit