90min

Bayer Leverkusen mit "großem Interesse" an Draxler-Transfer

Oct 5, 2020, 11:03 AM GMT+2
Paris Saint-Germain v Angers SCO - Ligue 1
Julian Draxler ist ein Thema in Leverkusen | Xavier Laine/Getty Images
facebooktwitterreddit

Bayer Leverkusen liebäugelt mit einem Transfer von Julian Draxler. Jedoch gibt es noch einige (zu?) hohe Hürden zu klären.

Das Gerücht ist keinesfalls neu: Bereits seit einigen Wochen wird Draxler immer wieder mit der Werkself in Verbindung gebracht - meist waren es jedoch kleinere, unseriösere Quellen, die davon berichteten, dass der deutsche Nationalspieler unters Bayerkreuz wechseln könnte.

Nun meldet allerdings auch die Bild-Zeitung, dass sich Bayer 04 tatsächlich mit einem Transfer des Mittelfeldspielers beschäftigt und "großes Interesse" an einer Verpflichtung bekundet hat. Draxler steht bei Paris Saint-Germain nur selten in der Stammelf, gehört gerüchteweise jedoch zu den besser verdienenden Akteuren am Eiffelturm. Daher würde PSG den 27-Jährigen wohl auch ziehen lassen, wenn sich ein Abnehmer findet.

Das Boulevardblatt führt aus, dass insbesondere Rudi Völler ein Fan von Draxler sein soll und bei einem Transfer wohl die treibende Kraft wäre. Chefcoach Peter Bosz hätte dagegen lieber Mario Götze für das offensive Mittelfeld verpflichtet - diesen Deal soll Völler allerdings abgelehnt haben.

Ob die Leverkusener die Draxler-Verpflichtung am Deadline Day tatsächlich noch realisieren können, steht aber wieder auf einem anderen Blatt. Laut Bild soll ein Transfer trotz des rheinländischen Interesses "unwahrscheinlich" sein - die finanziellen Vorstellungen von PSG, Draxler und Bayer 04 scheinen (aktuell) zu unterschiedlich.

facebooktwitterreddit