Bayern München

Bastian Schweinsteiger adelt Manuel Neuer: "Der beste Mitspieler meiner Karriere"

Dominik Hager
Bastian Schweinsteiger und Manuel Neuer prägten eine erfolgreiche Generation
Bastian Schweinsteiger und Manuel Neuer prägten eine erfolgreiche Generation / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bastian Schweinsteiger hat in seiner Karriere mit zahlreichen Top-Spielern zusammengespielt. Zu nennen wären unter anderem Oliver Kahn, Michael Ballack, Arjen Robben, Franck Ribery, Robert Lewandowski, Paul Pogba oder Zlatan Ibrahimović. Dem 37-Jährigen zufolge kam jedoch keiner der genannten Stars an Manuel Neuer ran.


Mittelfeld-Leader Bastian Schweinsteiger und Kapitän Manuel Neuer waren jahrelang ein echtes Erfolgsduo in der Nationalmannschaft und beim FC Bayern. Die beiden Führungsspieler erlebten ihren gemeinsamen Höhepunkt in den Jahren 2013 und 2014, als sie zunächst das Triple und ein Jahr später den WM-Titel feiern durften.

Schweinsteiger schwärmt von Neuer: "Hat das Torhüterspiel in jedem Bereich verändert"

Da kommt es nicht überraschend, dass Schweinsteiger seinen alten Weggefährten in bester Erinnerung zurückbehalten hat. In einem Q&A-Format auf seiner Instagram-Seite hat der frühere Mittelfeldspieler Manuel Neuer als den besten Teamkollegen genannt, mit dem er je zusammengespielt hat.

"Ich würde sagen, es ist Manuel Neuer, weil er der eine Torhüter war, der das Torhüterspiel in jedem einzelnen Bereich verändert hat", erklärte er.

Neuer steht wie kein anderer Keeper für das moderne Torhüterspiel. Der 35-Jährige ist beidfüßig stark, verfügt über präzise Abschläge und Abwürfe, leitet Kontersituationen ein und verfügt über eine enorme Ausstrahlung.

Dinge, die Bastian Schweinsteiger als Feldspieler zu schätzen gelernt hat. Es ist auch nicht das erste Mal, dass der frühere Bayern-Star seinen alten Weggefährten Manuel Neuer mit Anerkennung überschüttet.

Schweinsteiger verblüffte nach EM-Aus mit Neuer-Lob: Bester Torwart des Turniers

Bereits nach dem EM-Aus der DFB-Elf gegen England überraschte Schweinsteiger mit einer Aussage zum Keeper.

"Manuel Neuer ist der beste Torwart des Turniers, und deswegen tut es mir persönlich leid, dass der beste Torhüter nicht mehr im Turnier ist", erklärte der ARD-Experte. Fragende Gesichter ließ Schweinsteiger mit seiner These durchaus zurück, da Neuer ein eher unauffälliges Turnier ohne Fehler und Glanzpunkte spielte.

"Man sieht immer die Gegentore, aber bei ihm muss man seine Körpersprache sehen, wie er mitspielt. Die Nationalmannschaft ist mit ihm eine Klasse besser", stellte er unmissverständlich klar.


facebooktwitterreddit