90min
FC Barcelona

Barça-Juwel Konrad de la Fuente steht vor einem Wechsel nach Frankreich

Tal Lior
Quality Sport Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Konrad de la Fuente war lange die große US-Hoffnung des FC Barcelona. Obwohl der erst 19-jährige Flügelstürmer schon für die A-Nationalmannschaft seiner Nation debütieren durfte, sind seine Aussichten auf den Profi-Durchbruch bei den Katalanen eher überschaubar. Deshalb wird der gebürtig aus Miami stammende Spieler nun bei einem anderen Klub anheuern.


Dem zuverlässigen französischen Medium RMC Sport zufolge hat sich Barcelona mit Olympique Marseille auf einen Wechsel von Konrad de la Fuente geeinigt. Demnach erhalten die Katalanen als Ablösesumme 3,5 Millionen Euro, während Marseille den künftigen Neuzugang mit einem Vierjahresvertrag ausstatten wird. Anfang der kommenden Woche soll der Spieler den obligatorischen Medizincheck absolvieren.

In der vergangenen Saison durfte Konrad de la Fuente drei Kurzeinsätze bei den Profis sammeln. Für die zweite Mannschaft kam er derweil 29 Mal zum Einsatz und erzielte dabei neun Tore.

facebooktwitterreddit