90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Offiziell: Barça und Juve verkünden Mega-Tausch zwischen Arthur und Pjanic

Arthur und Pjanic tauschen die Trikots
Arthur und Pjanic tauschen die Trikots

Der Tausch-Deal zwischen dem FC Barcelona und Juventus Turin ist perfekt: Der Brasilianer Arthur trägt künftig das Trikot der Alten Dame. Im Gegenzug spielt Miralem Pjanic ab der kommenden Saison im Camp Nou. Juve muss dabei für Arthur noch knapp zehn Millionen oben drauf packen.

Der Tausch zwischen den beiden zentralen Mittelfeldspielern hatte sich bereits in der vergangenen Woche abgezeichnet, nun ist er perfekt. Zwei Jahre nach seinem Wechsel aus der Heimat zieht es Arthur weiter nach Turin. Dort soll dem 23-Jährigen der ganz große Durchbruch gelingen, der ihm bei der Blaugrana noch verwehrt blieb.

Barça bekommt dagegen mit Pjanic einen international sehr erfahrenen Mittelfeldstrategen. Aufgrund seines fortgeschrittenen Fußballer-Alters (30) gilt der Deal unter den Blaugrana-Fans aber als sehr umstritten.

In der offiziellen Mitteilung gab Barça bekannt, dass Juve für Arthur 72 Millionen Euro überweisen wird - weitere zehn Millionen Euro können als Bonuszahlung hinzukommen. Für Pjanic werden die Italiener wiederum insgesamt knapp 70 Millionen Euro erhalten.

Wer sich an dieser Stelle fragt, warum die beiden Spieler nicht einfach miteinander verrechnet werden. Kurz und (wirklich sehr) vereinfacht gesagt: Die einzelnen Ablösesummen werden aus Gründen der Buchhaltung gezahlt, um eine bessere Bilanz aufweisen bzw. die Gelder besser abschreiben zu können.

Deshalb werden die beiden Deals auch zeitversetzt und nicht als direktes Tauschgeschäft bekannt gegeben. Von außen betracht, ist es aber natürlich ein einfacher Tausch zwischen den beiden Klubs.