90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Auswärts nicht dabei: Besondere Aufgabe für HSV-Co-Trainer Drews

Hannes Drews
übernimmt eine besondere Aufgabe beim HSV - Hannes Drews | TF-Images/Getty Images

Nachdem Daniel Thioune und auch sein langjähriger Assistent Merlin Polzin zum Hamburger Sport-Verein wechselten, blieb die dritte Stelle im Trainerteam lange unbesetzt. Vergangene Woche wurde schließlich Hannes Drews, damals noch Trainer der U21, in den Trainerstab der ersten Mannschaft befördert. Wie die BILD nun herausfand, warten besondere Aufgaben auf Drews - er wird die Mannschaft auswärts nicht begleiten.

Nach der Entlassung von Dieter Hecking übernahm der ehemalige Osnbbrücker, Daniel Thioune, das Ruder im Volkspark. Schnell war klar, dass auch sein Assistent, Merlin Polzin, mit in die Hansestadt wechseln wird.

Daniel Thioune
kennt Drews vom gemeinsamen Lehrgang 2016 - Daniel Thioune | Pool/Getty Images

Dennoch klaffte lange eine Lücke im Trainerstab des HSV, denn ein zweiter Co-Trainer sollte her.
Nachdem Dirk Bremser und auch Tobias Schweinsteiger verabschiedet wurden, wurde Hannes Drews, Übungsleiter der U21 der Rothosen, als dritter Mann auserkoren. Drews konnte dabei sicherlich von seinem Kontakt zu Thioune profitieren, mit dem er im Jahr 2016 seine Fußballlehrer-Lizenz erwarb.

Die Vita Drews

Hannes Drews ist ein wahres Nordlicht. Der 38-jährige Fußballlehrer wurde unweit von Hamburg in Neumünster geboren und trainierte neben der TuS Nortorf auch einige Jugendmannschaften von Holstein Kiel, ehe er im Jahr 2017 zur ersten Mannschaft von Erzgebirge Aue wechselte und das Team ein Jahr in der 2. Bundesliga coachte. Sein gutes Händchen für junge Spieler blieb dem HSV nicht verborgen, sodass Drews im Jahr 2019 als Trainer der viertklassigen U21 der Hanseaten verpflichtet wurde.

Hannes Drews
trainierte Erzgebirge Aue in der 2. Bundesliga - Hannes Drews | TF-Images/Getty Images

Drews verfügt über weitreichende Erfahrungen als Trainer und auch Co-Trainer. Für den HSV war es wahrscheinlich besonders günstig, den U21-Trainer zur ersten Mannschaft zu befördern.
Nun warten besondere Aufgaben auf den 38-Jährigen.

Bei Auswärtsspielen nicht dabei - Allzweckwaffe Drews

Wie die BILD berichtet, warten weitreichende Aufgaben auf den neuen Assistenten von Daniel Thioune. Während Merlin Polzin weiterhin als enger Partner von Thoiune agieren wird, bleibt Drews bei Auswärtsspielen in Hamburg, um mit den Reservisten zu trainieren. Laut der BILD sei das Daniel Thioune sehr wichtig, um den heimgebliebenen Spielern die nötige Wertschätzung entgegenzubringen.

Eine weitere Kernaufgabe Drews' wird die Sichtung von Talenten bei Jugendspielen sein, die der 38-Jährige besuchen soll, während die erste Mannschaft in der Fremde gefordert ist. Zusätzlich möchte Thioune seinen neuen Assistenten auch zur Gegnersichtung einsetzen.

Anders als Merlin Polzin, der auf der Bank stetigen Kontakt mit einem Videoanalysten haben wird, wird Hannes Drews bei Heimspielen zwar ebenso auf der Bank Platz nehmen, eingreifen in das Spiel soll der Fußballlehrer jedoch nicht.