90min
FC Augsburg

Innenverteidiger operiert: Augsburg wochenlang ohne Reece Oxford

Oscar Nolte
Reece Oxford musste operiert werden
Reece Oxford musste operiert werden / Sebastian Widmann/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Augsburg muss vorerst auf Innenverteidiger Reece Oxford verzichten. Aufgrund einer im Training erlittenen Meniskusverletzung musste der 22-Jährige in dieser Woche operiert werden.


"Die Verletzung ist natürlich ärgerlich, aber die Ärzte haben mir gesagt, dass alles gut verlaufen ist. Daher schaue ich zuversichtlich nach vorne und hoffe, dass ich schnell wieder fit werde", meldete sich Oxford zu Wort. Der Engländer hatte sich im Training am Meniskus verletzt und wird nun einige Wochen lang ausfallen.

Oxford absolvierte in der abgelaufenen Saison 24 Bundesliga-Spiele für die Fuggerstädter. Der Ausfall ist für Cheftrainer Markus Weinzierl aber auch deshalb ärgerlich, da neben Oxford aktuell auch Felix Udohokai ausfällt. In der Abwehrzentrale wird es beim FCA damit eng.

facebooktwitterreddit