90min

Aufstellung Bayer 04: So könnte die Werkself gegen Stuttgart spielen

Oct 2, 2020, 3:32 PM GMT+2
Peter Bosz
Zufrieden mit der Mannschaft? Coach Bosz möchte gegen den VfB den ersten Saisonsieg einfahren | DeFodi Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nach zwei Unentschieden zum Saisonauftakt peilt Bayer 04 Leverkusen den ersten Saisonsieg an. Gegen Aufsteiger VfB Stuttgart gehen die Rheinländer als Favorit in die Partie, in Acht nehmen sollte man sich gegen die frechen Schwaben aber allemal. Coach Peter Bosz braucht gegen den VfB eine stabile Defensive und einen eiskalten Sturm. Funktionieren soll das mit folgender Aufstellung:

Gegen den VfL Wolfsburg (0:0) und RB Leipzig (1:1) reichte es jeweils nur zu jeweils einen Punkt. Mit nur einem kassierten Gegentor steht die Bayer-Defensive bislang zwar sicher, nur ein selbst geschossenes Tor beweist allerdings offensive Ladehemmung. Um etwas mehr Schwung in die Mannschaft zu bringen, könnte Bosz die ein oder andere Veränderung am Team vornehmen, das System bleibt aber bei einem 4-3-3.

Arias vor Debüt? Amiri rückt neben Demirbay

Von Allem unberührt bleibt das Tor. Lukas Hradecky hütet gegen den VfB den Kasten.

In der Abwehr-Viererkette tauscht Bosz den Rechtsverteidiger. Neuzugang Santiago Arias steht vor seinem Bayer-Debüt. Der 28-Jährige ersetzt Lars Bender, mit dem er sich die laufende Saison auf Rechts wohl abwechseln wird. Bosz ließ einen Einsatz des Kolumbianers bei der obligatorischen Pressekonferenz zwar noch offen, sprach aber von einer guten Trainingswoche des Verteidigers.

Als Linksverteidiger wird Daley Sinkgraven spielen, der seine Sache zuletzt sehr ordentlich machte. In der Innenverteidigung bleibt alles beim Alten: Sven Bender und Edmond Tapsoba bleiben gesetzt.

Im Mittelfeld agiert Kapitän Charles Aranguiz als Abräumer vor der Verteidigung. Vor ihm laufen Kerem Demirbay und Nadiem Amiri auf. Erstgenannter erzielte gegen Leipzig das sehenswerte erste Bundesligator Leverkusens in dieser Saison. Amiri wiederum könnte durch seine wuselige Spielweise gegen die Stuttgarter nützlich sein, um in der gegnerischen Abwehr für Lücken zu sorgen.

Zentrale Sturmpitze bleibt Patrik Schick. Der Tscheche möchte gegen den VfB seinen ersten Treffer im neuen Trikot erzielen. Auf den Flügeln spielt links Moussa Diaby. Rechts läuft Florian Wirtz auf, der zuletzt Teil der Dreierkette im Mittelfeld war.

Die Aufstellung im Überblick (4-3-3):

Neuzugang Arias winkt ein Debüt in der Startelf
Neuzugang Arias winkt ein Debüt in der Startelf
facebooktwitterreddit