Manchester United

Uniteds Schicksalsspiel: Rangnick setzt Maguire gegen Arsenal auf die Bank!

Jan Kupitz
Harry Maguire
Harry Maguire / OLI SCARFF/GettyImages
facebooktwitterreddit

Harry Maguire, der Kapitän von Manchester United, wird am Samstag im Spitzenspiel gegen Arsenal wohl nur auf der Bank sitzen.


Maguire erhielt am Donnerstag eine Bombendrohung, woraufhin die Polizei Sprengstoffhunde zu seiner Adresse schickte, um die Gegend zu durchsuchen. Glücklicherweise blieb es bei einer leeren Drohung.

Der Engländer bereitete sich daraufhin zwar wie gewohnt auf das Spiel am Samstag gegen Arsenal vor, doch The Athletic berichtet, dass Ralf Rangnick ihn aus der Startelf nehmen wird, um dem Verteidiger körperliche und mentale Ruhe zu gönnen.

Der 29-Jährige hinterließ in den letzten Monaten oftmals einen schwachen Eindruck und wurde von den Anhängern längst als einer der Sündenböcke für das ernüchternde Abschneiden in dieser Saison ausgemacht.

Statt Maguire dürfte Raphael Varane in die Startelf der Red Devils zurückkehren und zusammen mit Victor Lindelöf das Abwehrzentrum bilden.

Man United reist mit drei Punkten Rückstand auf Arsenal und Tottenham ins Emirates Stadium, hat allerdings bereits ein Spiel mehr als die Konkurrenz absolviert. Will der englische Rekordmeister noch in die Champions League einziehen, muss gegen die Gunners dementsprechend ein Sieg her!


Alles zu Manchester United bei 90min

Alle United-News
Alle Transfer-News
Alle Premier-League-News

facebooktwitterreddit