Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld: Stefan Ortega bestätigt seinen Sommer-Abgang

Tal Lior
Joosep Martinson/GettyImages
facebooktwitterreddit

Stefan Ortega verabschiedet sich nach vielen Jahren erneut von Arminia Bielefeld. Nach dem 1:1 gegen RB Leipzig wurde der Bundesliga-Torhüter vom heimischen Publikum verabschiedet. Der Vertrag des 29-Jährigen lief in diesem Sommer aus.


"Ich bin hier zur Schule gegangen, ich habe hier meine Pubertät durchlebt, meine Frau kennengelernt, mein Kind wurde geboren, ich bin in die Bundesliga aufgestiegen - das wird immer ein schöner Ort bleiben!", erklärte ein emotionaler Ortega am Sky-Mikrofon am Samstag.

Arminia Bielefeld ist nach dem letzten Spieltag offiziell abgestiegen, Ortega wird jedoch höchstwahrscheinlich weiterhin hochklassigen Fußball spielen. Der Deutsch-Spanier hat sich in den vergangenen beiden Jahren in der Bundesliga einen guten Ruf erarbeitet und wurde deshalb zeitweise für eine Berufung in den DFB-Kader in Betracht gezogen.

Als Interessenten wurden in den letzten Monaten Bayern München, Bayer Leverkusen und Augsburg mit Ortega in Verbindung gebracht. Aufgrund der Tatsache, dass er neben seiner erwiesenen Qualität auch noch ablösefrei zu haben ist, wird es wohl keinen Mangel an Angeboten geben.

Alles zur Bundesliga bei 90min

facebooktwitterreddit