90min
Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld: Entwarnung bei Laursen - Ortega Moreno spielte gegen Frankfurt mit einer Gehirnerschütterung

Tal Lior
Christof Koepsel/Getty Images
facebooktwitterreddit

Beim gestrigen 1:1 gegen Eintracht Frankfurt mussten sich Fans von Arminia Bielefeld um zwei Spieler große Sorgen machen. Stefan Ortega Moreno und Jacob Barrett Laursen verletzten sich bei einem Zusammenprall, der letztgenannte Verteidiger musste sogar vom Platz getragen werden. Nun folgen die Diagnosen vonseiten des Vereins.


Nach Angaben der Bielefelder hat sich der 26-jährige Laursen "nur" ein Schleudertrauma und einen abgeschlagenen Backenzahn zugezogen, was den Umständen entsprechend eine gute Nachricht ist. Auch Ortega Moreno wird nicht lange ausfallen, es stellt sich aber heraus, dass der 28-jährige Torhüter mit einer Gehirnerschütterung weitergespielt hat!

Beide Spieler wurden in einem Krankenhaus untersucht und werden mindestens 48 Stunden keine sportliche Aktivität betreiben. Aufgrund der anstehenden Länderspielpause werden die beiden Akteure jedenfalls genug Zeit haben, um ihre Verletzungen auszukurieren.

facebooktwitterreddit